Frage von ShatterMan, 45

Termin bei Jobcenter wegen Abbruch?

Hallo, habe ja heute meinen Termin um 11 Uhr auf dem Jobcenter, weil ich meine Ausbildung ja abbrach. Was denkt ihr, bespricht sie da mit mir? So Konkret ? Oder wird die da garnicht viel rummachen? Wie lange meint ihr, dauert das ca ?

Dankeeee

Antwort
von Jewi14, 26

Natürlich wie die abgebrochene Ausbildung ein Thema sein.  Man wird dich befragen, warum du es gemacht hast und was du stattdessen lieber machen willst. 

Kleiner Tipp: Auch nicht scherzweise Hartzer sagen. Solche Gesprähe gehen 45-60 Minuten

Kommentar von ShatterMan ,

Gut, also wenn sie dann nach den Gründen fragen wird, da werden es locker 60 Minuten. :D

Antwort
von steffenOREO, 45

Da wird dir gesagt, dass du eine neue Ausbildung anfangen musst und nicht einfach chillen kannst, die Hand offen halten kannst und auf Kosten anderer Leute leben darfst. Und das wird so lange dauern, bis du das kapiert hast.

Kommentar von Bollywoodx3 ,

Ojee, ojee, Online Jobcenter anwesend.

Kommentar von ShatterMan ,

Solche genialen Leute wie dich mag ich ja. xD Kein Plan, wieso irgendwas überhaupt passierte, hauptsache der Fensterrahm hat glas drin.  Oh man, Deutschland helf mir.

Kommentar von steffenOREO ,

Nicht zu wissen, was man will, muss man sich auch leisten können und nicht die Gemeinschaft dafür zur Kasse bitten.

Kommentar von ShatterMan ,

Was hast du denn für Probleme sag mal, du weiß 0 wieso ich das getan hab. Lass mal, ich wär ein mädchen, mich hätte da einer missbraucht. Sowas kann sein, UND DU würdest sowas jetzt raushauen. Fragen bevor man Müll ablässt, ohne witz.

Kommentar von steffenOREO ,

 ich wär ein mädchen, mich hätte da einer missbraucht.

Dann hättest du einen Termin beim Staatsanwalt und nicht beim Jobcenter :-)))) 

Kommentar von ShatterMan ,

Omg, es war ein grobes beispiel, und es ging darum wieso man abbricht, und du schon eine vorgefertige meinung hattest. von wegen kein bock, hauptsache geld abgreifen.

Kommentar von ShatterMan ,

So mein Guter. NIX mit Sperre. Und Ausziehen darf ich sogar wahrscheinlich auch. :)

Antwort
von atzef, 30

Deine Sachbearbeiterin möchte dich kennenlernen, sich einen Eindruck von dir verschaffen und sich anhören, was du denn jetztso planst und in Angriff nimmst. Ob du dich auf andere Ausbildungsplätze bewirbst oder dir einen Job suchst.

Sie wird mit dir eine Eingliederungsvereinbarung abschließen, in der du vermutlich angehalten wirst, dich intensiv um einen Job und eine Ausbildung zu bewerben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten