Frage von SeanTheSheep, 16

Tera friert ein?

Also ich habe das Problem das Tera (PC) bei mir nach wenigen Minuten auf dem Server einfriert. Ich kann hiernach nichts mehr machen (ALT+Tab;ALT+F4 .. usw) , ich höre keinen Sound mehr , aber wie mein Lüfter immer leiser wird. Das einzige was ich nun tun kann ist solange auf den Power-Knopf zu drücken bis der Computer sich runterfährt. Ich freue mich über baldige Hilfe

Euer SeanTheSheep P.S.: Bitte keine Kommentare wie : Bei mir das gleiche Problem (es hilft einfach nicht weiter) P.S.2: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese gerne behalten

PC Daten: Prozessor : AMD A10-7800 Radeon R7 , 12 Computer Cores 4C + 8G 3,50 Ghz Ram : 8 Gb Ram-Speicher Grafikkarte : Geforce GTX 750 ti Festplattenspeicher : 1 Terrabyte

Antwort
von dancefloor55, 15

Also vom PC aus solltest du es locker spielen können. Die Tera engina ist alleridgs lei8der für Shooter programmiert worden - und das merkt man beim spielen. Tera nützt auch nie alle Kerne und ist sehr prozessorlastig.

Allerdings finde ich es komisch dass bei dir alles einfiert - selbstg bei schwachen PCs sollte das nicht passieren sondern nur alle ruckartig ablaufen.

Auf was für einem Steckplatz steckt deine Grafikkarte? PCE 3 oder 2? Wie viel Watt hat dein Neztteil? (nicht das dein PC einfach bei Höchstleistungen zu wenig Strom bekommmt)

Ansonsten kann es auch am Spiel liegen... evt ist beim download was schietf gelaufen.

Kommentar von SeanTheSheep ,

Also ich weis die Daten jetzt nicht ganz genau (bin grad im Urlaub) aber mein Netzteil hat ca 350 Watt ; hab aber noch eins mit 500. Bei dem Grafikkartensteckplatz weis ichs nicht. Noch dazu passiert mir das gleiche ab und zu bei Ark (eher seltener) und Battlefield 3 ( 1 mal bis jetzt :P). Auserdem hab ich mal das spiel im Fenstermodus gestartet um den Pc nicht neustarten zu müssen : Es fror wie sonst auch nach wenigen Minuten ein und ich konnte trotzdem nichts machen ; habe dann den Pc mal angelassen nach einer halben Stunde sagt mir mein Betriebssystem (Windows 10) "Es ist ein Fehler aufgetreten das System wird Neugestartet (Fehlerdaten-Analyse : 0%) und das wars dann. Deinstallieren und noch einmal Neuinstallieren tu ich dann wenn ich aus dem Urlaub zurück bin (wenn sich keine andere gute Lösung gefunden hat. Vielen Dank schonmal für einen Anfang MFG SeanTheSheep

Kommentar von dancefloor55 ,

also ich habe die Geforche GHTX 750 TI OC Grafikkarte und der Hersteller empfiehlt bei der mind 450 Watt - wenn ich mir den rest der Kompunenten ansehe , könnte es wirklich sein, dass dein PC bei Höchstleistungen zu wenig Strom bekommt und sich deshalb halb aufhängt.  Wenn du eh ein 500W Netzteil hast, dann probier das mal auf.

Grafikkartnesteckplatz: wenn du das Netzteil austauscht, dann kontrolliert mal auch den steckplatz. Steht normalerweise eh am Mainboard oben. Sollte ein PCI Express 3 (16 Fach) sein. Hatte meine vorher auf einen pci2 stecken da mein altes Mainboard keine PCI3 Anschlüsse hatte - und hatte deswegen immer lags in den Spielen

Das Windows aber eine Fehlermeldung hergibt ist etwas seltsam. Hast du schonmal einfach einen neuen Treiber der Grafikkarte runter geladen? Lad dir mal das runter

http://www.nvidia.de/object/geforce-experience-de.html

Ist von NVidia selbst. Da wird dir auch immer angezeigt wenn es einen aktuelleren Treiber gibt. Daneben zeigt dir das Spiel an, mit welcher Grafikeinstellung du die jeweiligenS piele mit der Grafikkarte eigentlich spielen könntest.

Sagt Windows eigentlich was für ein Fehler aufgetreten ist (Also Fehler Nr FB20008XZ oder so ähnlich? denn wenn auch ohne Spiel der PC sich einfach runter fährt, dann kann es sein, dass es ar nicht an den Watt oder an der Grafikkarte liegt sondern evt Windows einfacch ein Problem hat. da würde dann nur ein neuaufsetzen helfen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten