Frage von gheurgamerUsermod Junior, 43

Teppich vor oder unter das Sofa?

Ich renoviere gerade ein Zimmer zum Heimkino. Als Sitzgelegenheit wird ein Sofa in L-Form verwendet. Zum "Füße abstellen" soll ein Teppich vor das Sofa. Entweder so, dass das L zum Rechteck ergänzt wird oder halt komplett auch unter dem Sofa (finde ich schöner) Habe aber irgendwie Angst, dass sich im Langflor unter dem Sofa, wo man nicht gut saugen kann, sich Spinnen etc. ansiedeln. Was meint ihr?

Antwort
von Teppichfachmann, 21

Der Teppich sollte so weit unter das Sofa, dass man mit den Füßen nicht auf die Teppichkante kommt. Denn diese rubbelt sich schneller durch als der stehende Floor. Ganz unter das Sofa würde ich ihn allerdings auch nicht legen. Spinnen sind das geringste übel. Diese fangen dir Mücken aus der Luft. Daher finde ich ein paar Spinnen in der Wohnung gar nicht so schlimm. Das größere Übel sind jedoch Motten, die sich im Teppich ansiedeln können. Diese lieben es, wenn der Teppich an einer dunklen Stelle liegt und nicht belaufen wird.

Für Langlebigkeit und Werterhalt, sollte der Teppich alle 4 bis 10 Jahre professionell gewaschen werden. So kannst du viele Jahrzehnte Freude an deinem Teppich haben.

Gruß Teppichhaus Tönsmann

Antwort
von MirdochWurst, 33

Es reicht ja eigentlich, wenn man den Teppich nur so weit hinter schiebt, dass er aus dem Blickwinkel verschwindet und man trotzdem noch mit dem Staubsauger drunter kommt. Also quasi einen halben Meter dann kommen auch seltener die Spinnen vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community