Frage von Anonymus2102, 18

Temporary internet files lässt sich nicht löschen?

Wollte mal meinen pc ausmisten und habe dabei gemerkt, dass die temporary internet files für internet explorer 45gb speicher verbrauchen. Wenn ich die dateien über systemsteuerung löschen will, dann verschwinden immer nur ein paar mbs. wenn ich den ordnee öffne, dann werden mir nur ein paar dateien angezeigt (ca. 10/25000). gibt es noch ne möglichkeit die dateien zu löschen? danke im vorraus

Antwort
von numbers, 6

Hast Du beim Löschen eventuell den Internet Explorer offen? Gibt es eine Fehlermeldung?

Du kannst es auch einmal direkt über den IE probieren.  Auf das Rädchen klicken, dann Internetoptionen, dann auf der Registerkarte "Allgemein" unten unter Browserverlauf auf "löschen" klicken (oder gleichzeitig Strg+Umschalt+Entf drücken). Dort kannst Du dann auswählen, was gelöscht werden soll.

Kommentar von Anonymus2102 ,

IE war nicht offen, und ich hab schon über internetoptionen probiert

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 8

45Gb ist Hammer^^

Evtl stellst du mal im Iexplorer die Standardeinstellungen wieder her und löscht dann den Inhalt desTemporary Internet Files-Ordners manuell.

Wenn du keine Berechtigungen hast, evtl über ein Livelinux löschen.

http://www.thewindowsclub.com/temporary-internet-files-folder-location

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten