Frage von HeyundHallo, 31

Tempo Musik?

Hängt das Tempo nur von den Notenwerten ab? Also wenn ich nur Achtelnoten spielen würde, dann wäre das Tempo schneller, als würde ich nur viertel spielen?

Antwort
von Grobbeldopp, 23

Das empfunde Tempo imSinne von "das ist schnell" bzw "da tut sich was"/ "die Noten folgen schnell aufeinander" ändert sich durch die Notenwerte.

Eine Tempoangabe in der Überschrift wie Adagio oder Allegro oder so ist immer interpretationsbedürftig, das sind klassische Tempoangaben, es gibt einige dutzend davon, meist italienische Wörter mit einer bildhaften oder direkten Bedeutung, die der Musiker dann auf das Stück anwendet, wie er es empfindet. 

Andere Tempoangaben wie slow rock bei Popstücken beziehensich ziemlich exakt auf den Grundschlag.

In der frühen klassischen Musik und  Barock wird das Tempo oder der Puls durch ein Zusammenspiel aus Größe der Notenwerte und Satzbezeichnung vom Musiker hergeleitet, das ist auch sehr subjektiv.

In jeglicher Art von Tanz- und Marschmusik ist das Tempo in gewissem Rahmen klar, weil Menschen nunmal nicht beliebig schnell tanzen oder gehen können.

Eine Tempoangabe wie "Viertel=126" legt das Tempo genau fest. Die Zahl 126 bezieht sich auf eine Minute und gemeint ist damit 126 Viertel pro Minute. Das kann man mit einem Metronom darstellen. Ob sich der Musiker daran hält ist eine andere Sache- Beethoven z.B. hat bei einigen wenigen seiner Stücke solche Angaben hinzugefügt. Aber im ganzen 20. Jahrhundert haben alle Dirigenten geschlossen gemeint, das sei Blödsinn und viel zu schnell. Na dann :-)

Dagegen wie ges

Expertenantwort
von DonCredo, Community-Experte für Musik, 25

Hi! Ohne viel technisches Brimborium: die Notenwerte geben die Dauer eines Tons an - oder anders ausgedrückt wann und wieviele Noten in einem Takt gespielt werden. Die Geschwindigkeit wird in bpm (beats per minute) ausgedrückt - legst Du eine gleiche Melodie von einem Stück in 80bpm und z.B. 120 bpm nebeneinander sieht das völlig identisch aus, die Melodie wird eben nur unterschiedlich schnell gespielt. Die Aufteilung der Noten bleibt gleich (ganze, halbe, viertel, achtel,...) werden aber in Bezug gesetzt zu den bpm Gruss Don

Antwort
von NinaWallace, 27

Nicht so ganz. Die Notenwerte geben eigentlich nur den Rythmus. Natürlich klingen Achtelnoten schneller als Viertel aber das Tempo hängt vom Takt an sich ab. Wenn zum Beispiel dein Metronom 120 BPM (Beats per Minute) anschlägt ist ein Takt viel schneller, als bei zum Beispiel 90 BPM.

Antwort
von Florinsch, 20

Nein, das Tempo hängt nicht von den Notenwerten ab. :) Wenn du einen 4/4 Takt hast, musst du den Takt mal im Tempo in Vierteln zählen. Also 1 2 3 4. Wenn du jetzt Achtel spielst, dann musst du zwar doppelt so schnell zählen, aber immer noch so, dass es das gleiche Tempo wäre wie bei den Vierteln (also 1 2 3 4).
Das bedeutet, wenn du bei den Achteln nur 1 3 5 7 zählen würdest, wäre es genau so schnell wie die Vierteln. :) Heißt, dass eine Viertel auch mit 2 Achteln gespielt werden kann. Deshalb musst du, wenn du erst einen Takt mit 4 Vierteln und dann einen Takt mit 8 Achteln spielst, die so spielen, dass 2 Achtel eine Viertel entsprechen, also die Achtel doppelt so schnell wie die Viertel, da du ja 2 Achtel in einer Viertel unterbringen musst. Ich hoffe, ich konnte es dir erklären. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten