Frage von Alissa08021996,

Temperatur von Hunden

warum hat ein kleiner Hund eine höhere Körpertemperatur als ein großer??

und warum steigt diese bei körperlichen Belastung noch mehr an?

danke schon mal für die antworten :)

Antwort von Acoma,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Körpertemperatur

Die Körpertemperatur beim Hund unterscheidet sich zu der bei uns Menschen. Sind bei uns etwa 37 Grad normal, ist sie beim Hund deutlich höher. Der Vierbeiner hat eine Normaltemperatur von ca. 38,05 bis gar 39,00 Grad normal. Wenig darüber, heißt es aber schon aufgepasst. Beim Menschen haben wir eigentlich einen recht großen Spielraum zwischen 37 bis 41 Grad. Beim Hund ist eine kleine Abweichung, also höher als 39 Grad, schon sehr gefährlich.

Die Temperatur können Sie ganz einfach selbst messen. Am besten tun Sie dies das erste Mal zu Zweit. Eine Person ist beim Hund vorne, am Kopf. Die zweite Person führt vorsichtig einen Fiebermesser (vorzugsweise elektronisch) in den After des Tieres. Während dieser kurzen Prozedur redet der Mensch beruhigend auf das Tier ein.

Bei Fieber ist jedoch der Gang zum Veterinär angebracht. Lieber einmal zu viel….

LG

Quellle:http://www.hunde-fan.de/hunde-ratgeber/gesundheit/anatomielexikon/

Kommentar von msjones,

Und? Warum ist sie nun bei größeren Hunden niedriger? Warum steigt sie denn nun bei Belastung an? Welche der Fragen wurde beantwortet? Du hast lediglich einen Fremdtext wörtlich hineinkopiert, ohne den Inhalt an die Frage anzupassen.

Kommentar von Acoma,

Die Körpertemperatur ist, meines Wissen nach, bei Hunden gleich,(wie oben geschrieben zwischen 38,5 und 39 Grad) egal ob große oder kleine Rasse!

Kommentar von SchalkeFan3,

Zu Deiner ersten Frage wer ich bin" ein Mitglied dieser Plattform mein Naame ist SchalkeFan3.Zu 2: Du kannst tun und lassen was Du möchtest also auch beanstanden. Ist Dein gutes Recht.Zu 3 muß ich Dich enttäuschen, wenn Du die Richtlinien kennen würdest wüßtest Du auch das Punkte nur für Antworten nicht für Kommentare gegeben werden. Zu vier: hilfreich war Deine Antwort für mich leider nicht sondern schlichtweg falsch.Ein Rat zum Schluß, nicht gleich in die Luft gehen wenn jemand anderer Meinung ist" Nichts trägt so viele Zinsen wie Freundlichkeit und gute Laune...dabei sind die Anschaffungskosten so gering!!!"

Kommentar von msjones,

Wenn Du mal genau lesen würdest, wäre Dir der Sinn dieses Satzes klar geworden: "Wenn wir hier einfach irgendwelche Antworten herumposten, nür um ein paar Punkte zu kassieren, kann ich auch jede Frage mit "Bananenkommpott" beantworten, oder?" --> ich sprach also von Antworten und nicht von Kommentaren, daher hättest Du Dir die Belehrung sparen können.

Widerlege meine untenstehende Antwort bitte unter Angabe mindestens einer wissenschaftlich anerkannten Quelle, dann schreibe ich "ups, falsch" unter meine eigene Antwort, vorher nicht. Und sobald Du anfängst, Freundlichkeit zu verbreiten, anstatt mich hier anzukäsen, sende ich Dir ein Freundschaftsangebot und mache mit. Wie gesagt, geh erst mal mit gutem Beispiel voraus.

Kommentar von SchalkeFan3,

msjones für die Käserei bist Du doch eindeutig die Fachfrau/mann, ich verweise mal auf Deinen Kommentar um 10:50 Uhr. Freundschaftsangebote von Dir lehne ich dankend ab ;-))Ansonsten scheinst Du etwas angegriffen zu sein, ich empfehle mal einen Selbstfindungskurs zu belegen, das erhöht die Lebensqualität ernorm. Man läßt danach auch mal andere Meinungen gelten. Sehr zu empfehlen. Schönes Wochenende noch

Kommentar von Acoma,

Wer hat denn mit dem "ankäsen" angefangen? Du stellst mich hier als "Punktejäger" hin, nur weil dir meine Antwort nicht paßt? @Schalkefan, es lohnt sich nicht noch weitere Kommentare hier abzugeben...ich werde es auch nicht tun!

Antwort von SirGonzo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Einfach Toll!

Ich weiss garnicht mehr, worum es geht? 1 Grad mehr oder weniger ? EGAL - die Ente muss auch bei 220 Grad Ofentemperatur ab und zu mit Fett übergossen werden, dass ist wichtig.

Ansonsten gilt bei noch lebenden Hunden 38,5 Grad +/- 1,5, wie von Acoma beschrieben.

Aber warum Zickst Du sie an, nur weil sie Gurgeln kann und Du nicht ?

Kommen wir zu den kleinen Hunden : sie haben ein Grad mehr auf dem Kessel, weil das Herz schneller schlägt.

Wenn Hunde belastet werden, kommt es auch zu einem Temperaturanstieg um ca 1 Grad, was aber sich gewöhnlich nach 3min wieder normalisiert .

Das sicherste Zeichen, ob alles OK ist - egal bei Minis oder bei richtigen Hunden : wenn die Nase kühl und feucht ist , dann ist alles im grünen Bereich, ausser bei Müdigkeit, da wird sie warm.

Antwort von msjones,

Die Körpertemperatur ist immer vom Puls abhängig.

Das ist übrigens auch bei uns Menschen so.

Wenn wir schlafen, sinkt unser Puls und wir kühlen aus. Daher brauchen wir nachts eine Bettdecke, um nicht zu frieren.

Tagsüber können wir uns stundenlang im selben Raum aufhalten, ohne zu frieren.

Wenn Dir kalt ist, kannst Du Dich auch "warmlaufen".

Guck Dir mal Deine Körpertemperatur nach dem Sport an, wenn Dein Puls oben ist. Wir schwitzen ja nicht umsonst, sondern um den Körper vor Überhitzung zu schützen.

Bei Hunden hast Du dasselbe Spiel: Bei Aufregung, Aktivität.... steigt der Puls. Somit steigt auch die Körpertemperatur.

Zur Frage nach den Größen:

Ich habe mal die Pulswerte für 3 verschiedene Hundegrößen aufgeschrieben:

Bei kleinen Hunden 90 - 160 Schläge / pro Minute

Bei mittleren Hunden 80 - 130 Schläge pro Minute

Bei großen Hunden 70 - 100 Schläge pro Minute

Siehst Du, dass Kleine Hunde einen höheren Wert haben? Also ist auch ihre Körpertemperatur viel höher.

Je nach Rasse gibt es auch hier Schwankungen, aber die Unterschiede zwischen kleinen und großen Rassen können mehrere °C ausmachen.

Kommentar von Acoma,

Je nach Rasse gibt es auch hier Schwankungen, aber die Unterschiede zwischen kleinen und großen Rassen können mehrere °C ausmachen.

Demnach haben nur die mittleren Hunde eine normale Körpertemperatur. Die kleinen sind Unterkühlt und die großen Überhitzt???

Kommentar von SchalkeFan3,

oh, da muß ich bei meinem Hund aufpassen, dass er keinen Hitzekollaps bekommt ;-))

Kommentar von Acoma,

@Schalkefan, besser du tauscht ihn um gegen einen mittelgroßen! Dann bist du auf der sicheren Seite ;)))

Kommentar von msjones,

Nein, Acoma, für die jeweilige Größe und Rasse ist das die normale Temperatur. Die menschliche Temperatur ist bei Kindern z.B. auch höher, als bei Erwachsenen. Was für eine Rasse unterkühlt ist, kann für eine andere ganz normal sein.

Kommentar von Acoma,

Der Herzschlag eines Hundes ist von Rasse und größe Abhängig, aber nicht die Körpertemperatur!!!

Außerdem...wenn du hier etwas beanstanden möchtest dann mach es doch. Tu dir keinen Zwang an...

Kommentar von msjones,

http://www.hundefreunde-rimpar.de/werte.html

Hier wird nur von etwa 1° Abweichung gesprochen und ich werde jetzt auch nicht meine Lehrbücher scannen und hier einstellen, aber die Temperaturen können locker zwischen 37,5 und 39,5° schwanken, was auch von Aktivität und Alter weiter beeinflusst werden kann.

Kommentar von Acoma,

laut deiner Aussage waren es eben noch "mehrere" Grad,.... jetzt ist es nur noch 1°. Übrigens wird in deinem hier eingestellten Link, bei einer Temperatur von 39,3° von Fieber gesprochen...

Kommentar von msjones,

muss ich jetzt wieder von "Von Hund zu Hund verschieden" anfangen, oder komme ich damit niemals bei Dir an, weil Du es nicht begreifen, sondern nur recht haben willst? Ich werde diese Frage jetzt definitiv nicht weiter zuspammen, hier traut sich sonst kein Mensch mehr, eine weitere Antwort zu posten.

Kommentar von Acoma,

Ja, gut so!!!

Erst stellst du mich als Punktejäger und jetzt als Besserwisserisch hin... Selbst in deinem Link steht nichts von deinem,...von Hund zu Hund verschieden....wenn du schon von anderen wissenschaftliche Quellen erwartest, dann belege doch bitte deine eigenen Aussagen erstmal mit solchen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community