Frage von xXSchuelerXx, 36

Temperatur der Hände 21-22°C, zum Arzt?

Ich leide schon seit längerem an sehr kalten Händen, die letzten Jahren verstärkt. Da ich aber, musikalisch bedingt, auf warme Hände angewiesen bin, brachte mich das schon länger in Verzweiflung. Ich messe an den Fingern immer um die 21°C bis 22°C, die Messerergebnisse stammen von einem recht genauen Infrarot-Messgerät. Ist bei dieser niedrigen Temperatur der Gang zum Arzt mehr als nur notwendig, oder gehört das so zur Kategorie “halt etwas kalt, kann vernachlässigt werden...“?

Antwort
von EUWdoingmybest, 28

Grundsätzlich sind die Extremitäten etwas kälter, aber 21 Grad sind schon wenig.

Könntest Fingerübungen machen, wie immer wieder öffnen und schließen die Hände. Und langärmelige Sachen helfen mir auch. Und auch wenn du arbeitest oder schreibst am SChreibtisch, dass dein Herz über der Höhe der Arme liegt.

Antwort
von irrelevant2898, 24

sind deine finger auch mal leicht bläulich verfärbt?

Antwort
von emily2001, 36

Hallo,

ich würde zum Arzt gehen, es könnte eine Durchblutungsstörung sein.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/infektionskrankheiten/grundlagen-zu-infekti...

Gute Besserung

Emmy

Kommentar von emily2001 ,
Antwort
von BlackRose10897, 33

Ich würde da ganz schnell zum Arzt gehen. Könnte z.b. eine Durchblutungsstörung sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community