Frage von WeiseUnwissend, 288

Teleskopschlagstock wie Legal bei sich tragen?

Hallo Community,

Ich 20 Jahre habe mir einen Teleskopschlagstock gekauft. Ich möchte ihn nicht zum Angriff nutzten.

Ich habe ihn derzeit zu Hause.

Die Frage ist:

Ist es Legal den Teleskopschlagstock im Rucksack oder in der Tasche zu tragen um es zu transportieren.

Man darf ihn besitzen nur nicht führen. Aber wie soll man ihn transportieren ?

Darf ich also wenn ich im Öffentlichen Raum bin den Teleskopschlagstock im Rucksack haben mit der Aussage “Ich möchte ihn zur Gebrauchspflege von. Einem Ort zu mir nach Hause bringen?“

Antwort
von ES1956, 230

Das WaffG unterscheidet 'Transport' und 'Führen' , Transport wird beschrieben : In einem verschlossenen Behältnis. Beachte: VERschlossen!
Also kleines Schloss am Reißverschluss oder an der Tasche.
Ist die Hieb&Stoßwaffe irgendwie unmittelbar erreichbar führst du sie und verstosst gegen §42a WaffG.

Kommentar von WeiseUnwissend ,

Meine Tasche hat ein Reißverschluss und ist durch Zwei Sockel verschlossen.

Kommentar von ES1956 ,

Sockel?

Antwort
von Cubrapido, 190

Wenn du den "schlagstock" (Abwehrstock) nicht zur selbstverteidigung führen willst, brauchst du dir ja keine gedanken zu machen. Du darfst denn sowieso nicht führen und wäre daher zur selbstverteidigung nicht so sinnvoll. es gibt einige waffen die legal zum führen sind und die zur selbstverteidigung dienen z.b pferffer spray, schreckschusswaffen sowie Elektroschocker. aber hier musst du auch aufpassen nicht jede schreckschusswaffe oder jeder Elektroschocker ist in deutschland Legal. Die benötigen ein PTB Prüfzeichen

Antwort
von winstoner14, 213

Das Führen stellt eine Ordnungswidrigkeit da. 

Du darfst ihn nur mit ''Berechtigten Interesse'' Führen. 

Transportieren darfst du ihn, wenn du ihn in einem verschlossenen Behältnis hast. (Tasche oder Rucksack mit schloss z.b)

Kommentar von WeiseUnwissend ,

Gut Danke. Das wollte ich Wissen.

Antwort
von Dommie1306, 168

Hallo,

das Führen ist, wie du selber schon sagst, verboten. Zum Transportieren darf der Schlagstock nicht "unmittelbar erreichbar" sein, das heißt, in eine Tasche mit Reißverschluss packen nützt nichts, da ja jeder jederzeit einfach den Reißverschluss öffnen könnte und Zugriff auf den Schlagstock hätte.

Zum Transport musst du also ein abschließbares Behältnis (evtl. ein Koffer mit Schloss, wenn du sowas hast) gebrauchen.  

Antwort
von archibaldesel, 166

Wikipedia:

Das Führen von Teleskopschlagstöcken in der Öffentlichkeit stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.[3] Nach dem Waffenrecht handelt es sich bei einem Teleskopschlagstock nicht um einen verbotenen Gegenstand. Er ist allerdings eine Waffe im Sinne des Waffengesetzes. Das Führen bei Versammlungen oder auf öffentlichen Veranstaltungen ist eine Straftat.[4] Besitz und Erwerb sind für Personen über 18 Jahren frei, anders als die so genannten Stahlruten oder Totschläger, die aus mehreren Federelementen mit einer am Ende befestigten Stahlkugel bestehen und auf Grund der Schlagwucht zu den verbotenen Gegenständen nach dem Waffengesetz zählen 

Und du hast du verlesen: es heißt Brauchtumspflege und nicht Gebrauchspflege. Und wo das Mitführen von Teleskopfschlagstöcken Brauch ist, würde mich mal interessieren. Das wird nichts.

Kommentar von WeiseUnwissend ,

Mist. Aber das ist es ja. Wenn man ihn Legal kaufen kann im Geschäft. Wie bringt man ihn auch Legal nach Hause wo er Legal zu Hause sein darf ?

Kommentar von archibaldesel ,

Mit einem kleinen Waffenschein. Zu beantragen beim zuständigen Ordnungsamt.

Kommentar von winstoner14 ,

Der Kleine Waffenschein, ist ganz alleine die Erlaubnis, eine Schreckschuss oder Gaspistole in der Öffentlichkeit zu Führen! 

Einen Schlagstock, kannste mit verschlossenen Rucksack nach Hause Transportieren. (Oder wo auch immer hin)

Kommentar von PatSich ,

Der keine W(A)ffenschein erlaubt das Führen von Scheckschusswaffen mit PTB-Zeichen. Das PTB Zeichen steht da drauf, weil eben nur Schreckschusswaffen ein PTB-Zeichen haben.

Damit niemand auf die dämliche Idee komm z.b.: mit einem kleinen Waffenschein einen Schlagstock führen zu wollen. ;)

Schreckschusswaffe = Gaspistole ist nur ein anderes Wort

Kommentar von Laestigter ,

@archibaldesel

Da ist er wieder - der "kleine Waffenschein für Nicht-schusswaffen" - Diese Antwort hat uns gerade noch gefehlt, Ich dachte, daß diesmal keiner von der sorte wach ist...

Ist Google denn wirklich so schwer zu bedienen, bevor man sich bis auf die Sackhaare lächerlich macht?

Und sowas von nem Plyartiner, der eigentlich wissen müsste: Nur antworten, wenn man AHNUNG hat!

Antwort
von KruemelKeks123, 163

Wenn er nicht sichtbar ist und du ihn nur Transportieren willst ist dass denke ich kein Problem.

Kommentar von archibaldesel ,

Falsch gedacht!

Antwort
von Katzenreiniger2, 160

Welchen Sinn soll das haben? Benutzen darfst du ihn dennoch nicht.

Kommentar von WeiseUnwissend ,

Blöde Antwort, aber ich finde ihn einfach Toll. Ich wollte ihn einfach besitzen.

Kommentar von ES1956 ,

Falsch. Bei berechtigter Notwehr (§32 StGB) darf man alles ! benutzen.

Kommentar von ES1956 ,

... was erforderlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community