Frage von Isparta89, 18

Teleskop, richtige auswahl?

Ich möchte einen Teleskop kaufen, auf was achtet man da genau? Das soll ein Geschenk für mein Bruder sein. Also bis zu 80€ ist meine Schmerzgrenze. Ich habe jetzt eins im Lidl Prospekt gefunden und auf Ebay. Welche davon ist besser?

weitere links im kommentar box

lidl: http://www.lidl.de/de/bresser-refraktor-teleskop-skylux-el-70/700/p205641?search...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Startrails, Community-Experte für Sterne, 11

Hallo,

und ich bin jetzt einfach mal der Meinung, dass das Teleskop vom Lidl definitiv für Anfänger zu gebrauchen ist. Warum? Weil ich u.a. dieses Teleskop selbst besitze.

Am Mond macht es riesigen Spaß weil es wirklich ein knackig scharfes Bild bietet. Selbst 33 Ori konnte ich damit schon auflösen.

Auch die Montierung finde ich persönlich recht stabil. Selbst bei Wind stand ich schon draußen und habe damit problemlos beobachtet. Bei Bedarf kann die parallaktische Montierung sogar noch mit Schrittmotoren aufgerüstet werden damit die Nachführung automatisch geht.

Aber ist es nicht alles Gold was glänzt bei diesem Angebot - das muss man auch dazu sagen. Die Auflösung die dort angeben ist, ist natürlich völliger Mumpitz. Man kann zwar auf diese Vergrößerung kommen, aber das ist absolut "flaue Vergrößerung". Das Maximum an Vergrößerung bei diesem Teleskop liegt bei ca. 105-facher Vergrößerung (Teleskopöffnung in mm x 1,5-fach = max. sinnvolle Vergrößerung). Das reicht aber aus um die vielen Krater des Mondes zu sehen, die Wolkenbänder des Jupiter, die Ringe des Saturn und natürlich auch für einige Deepsky-Objekte (Objekte außerhalb unseres Sonnensystems) Des Weiteren ist das Sucherfernrohr nicht so optimal - eher mit Spielzeug zu vergleichen. Hier kann aber bei Bedarf auf einen kleinen Red-Dot-Finder zurückgegriffen werden. Neu kosten die um die 27,- Euro und die Dinger sind eine wahrliche Erleichterung beim Suchen/ Finden von Objekten. Die Barlow-Linse die dabei ist, kannst du auch vergessen. Zum einen besteht die aus billigen Plastiklinsen die dir kein sauberes Bild liefern (noch nicht mal am Mond) und außerdem schluckt jede zusätzliche Linse im System Licht und somit wichtige Details.

Also, alles in allem durchaus ein sehr schönes Anfängerteleskop :-)

Antwort
von Hellstorm, 15

"Bring deinem Kind die Astronomie nahe und es wird nie Geld haben um sich Drogen zu kaufen."

Soll heißen: Beobachtende Astronomie (und insbesondere Astrofotografie) ist ein teures Hobby. Ich habe bislang schätzungsweise 4000 Euro in dieses Hobby investiert, weitere 1000 Euro sind bereits für diverse Käufe eingeplant.

Zwar muss es nicht so teuer sein, aber für 80 Euro findet man leider absolut nichts brauchbares. Die Untergrenze kann man bei etwa 300 Euro ansetzen.

Von diesen Kaufhausteleskopen (liebevoll auch Lidlscopes) genannt sollte man die Finger lassen. Für 80 Euro kann man einfach keine ausreichenden Ansprüche stellen. Das Teleskop steht auf einem wackeligen Stativ, die beigelegenten Okulare haben ein kleines, kontrastarmes Bild. Es macht mit diesen Teleskopen einfach keinen Spaß. Für kleinere Kinde sind sie OK, aber für einen 28-jährigen taugen sie einfach nicht mehr.

Schau mal bei Teleskop-Service in folgende Kategorie:
http://www.teleskop-express.de/shop/index.php/cat/c2_Dobson-Teleskope.html

Da sind auch gute Anfängermodelle dabei. Wenn Du wirklich kein Geld ausgeben kannst/willst, dann versuch es mit dem Celestron FirstScope 76 für 72 Euro oder das Skywatcher Heritage für ebenfalls 72 Euro. Es ist zwar klein und hat eine, ich nenne es mal "interessante" Montierung/Stativ, aber es schlägt dein ausgewähltes Lidlscope um Längen. Es hat eine größere etwas größere Öffnung und bessere Okulare. Man kann es auf einen Tisch stellen und bequem beobachten. Besser als sich irgendwo mit dem wackeligen Lidlscope hinstellen zu müssen. Drüber hinaus nimmt es natürlich auch nicht zu viel Platz weg. ;-)

Als Weihnachtsgeschenk finde ich das besser, wenn es wirklich günstig sein muss.

PS: Und vergiss die Angabe des Lidlscope, dass es 525x vergrößern kann. Das Teleskop schafft bestenfalls 140x - und selbst da ist das Bild schon recht unscharf. Und durch das wackelige Gestell wird man auch nichts vernünftiges mehr sehen, insbesondere sobald auch nur das kleinste Lüftchen weht.

Antwort
von Isparta89, 18

ebay:  

http://www.ebay.de/itm/Seben-700mm-Reflektor-Teleskop-Neu-Big-Pack-/360244086800...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten