Teleskop Erweiterung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt 2 Hauptbereiche:

A) das Teleskop kannst Du prinzipiewll nicht verbessern, sondern Dir nur ein neues, besseres Teleskop kaufen.

B) Du behälst Dein bisheriges Teleskop und verbesserst Deine astronomischen Beobachtungsmöglichkeiten durch besseres Zubehör.

a) ein robustes, gutes Stativ (am Besten aus Holz) ist immer eine Verbesserung, weil ein Bild, das weniger wackelt, besser beobachtet werden kann.

b) eine bessere Montierung (Kopf zwischen Stativ und Teleskop), weil Du Dir damit die Einstellung der Objekte erleichtern kannst.

c) Ein Leuchtpunkt-Finder - damit wird das Finden / Aufsuchen von Beobachtungsobjekten sehr viel einfacher als ohne Hilfe oder mit dem billigen Beipack-Sucherfernrohr.

d) bessere Okulare

Diese Zubehör-Optionen verändern natürlich Dein Basisteleskop nicht, bringen Dir aber mehr Spaß beim Beobachten. Und sind schon deshalb eine gute Anschaffung, weil sie später auch mit einem etwas besseren und größeren Teleskop weiterverwendet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier ist natürlich fraglich inwiefern man ein recht günstiges Teleskop optimieren will. Das kann anfangen bei ganz banalen Dingen wie das Anbringen einer Streulichtblende bis hin zum Austausch und Kürzen des OAZ.

Auch hier kannst du mal reinschauen wenn du Lust hast und dir Anregungen holen möchtest:

http://www.binoviewer.at/teleskoptuning/lidltuning3.htm

Ganz sinnvoll ist es natürlich, dass man in vernünftige Okulare investiert. Die bieten dir ein besseres Bild und auch meist ein größeres Gesichtsfeld als die günstigen Plössl die es immer als Beilage gibt.

Nennenswert sind hier z.B. die Goldkanten von Skywatcher. Die haben 66° Eigengesichtsfeld, eine umklappbare Augenmuschel und kosten bei eBay gebraucht gerade mal um die 30,- Euro.

Filter würde ich dir bei der kleinen Öffnung noch nicht empfehlen, weder UHC, noch OIII-Filter. Farbfilter sind ebenfalls eher größtenteils Spielzeug als wirkliche Verbesserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst schneller, als ich antworten kann. Eigentlich formulierte ich gerade eine Antwort, die Dir vom Kauf des T700 abrät — Der Hauptgrund ist das wackelige Stativ.

Aber schon passiert. Was mir beim Vergleichen auffiel: Beim T1000 sind zwei Super Plössl Okulare (9.7 und 26mm, 52°) dabei, beim T700 steht nur "high precision eyepieces 9.7 and 26mm". Wenn das dieselben Super Plössl sind, dann bist Du damit allerbestens bedient. Was steht denn auf Deinen Okularen drauf?

Soweit empfehle ich Dir als erstes (ohne Witz!) einen hohen Klappstuhl. Im Astro-Shop kostet der ein kleines Vermögen, aber als "Stehhilfe/Sitzhilfe" bist Du im normalen Versandhandel mit 20€ dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung