Frage von Leon2092002, 67

Telekom neue Leitung (Vorher 16K) 50K kommt genau so viel wie vorher mit der schlechten Leitung wieso?

Bei speed test kommen immer 17-20 MBts an obwohl 50 Mbts an kommen sollte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 24

Hallo Leon2092002,

du hast also einen Speedtest durchgeführt? Per LAN oder WLAN? Wenn du diesen über WLAN durchgeführt hast, sind die Werte nicht aussagekräftig. Das Ergebnis hängt zu sehr von äußeren Einflüssen ab.

Am aussagekräftigsten sind die Werte, mit denen sich der Router synchronisiert. Diese Werte findest du im Routerkonfigurationsmenü.

Ich möchte dir aber auch noch gern mit auf dem Weg geben, was vor und bei einem Speedtest alles zu beachten ist.

Schalte alle anderen Geräte im Heimnetz aus. Dazu gehören nicht nur Computer und Smartphones, sondern auch Media Receiver, Smart TVs, WLAN-Radios, Netzwerkspeicher, USB-Festplatten usw.

Das Betriebssystem und der Browser müssen aktuell sein.

Der Computer muss per LAN mit dem Router verbunden sein.

Bevor du den Test startest, starte bitte den Computer neu und schließe alle automatisch gestarteten Programme. Öffne dann deinen Browser und starte den Speedtest über http://speedtest.t-online.de

Gib uns gern ein Feedback, wie die Werte im Router aussehen und welche Werte du dann im Speedtest erhältst.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von Leon2092002 ,

Hallo, Ich bin über Lan drinne und habe alle Geräte aus gemacht und trotzdem nur 17MBts. Habe Windows 10 und Neuste Version von Google Chrome. Im Konfigurationsmenü steht : Downstream: 109104 kBit/s Upstream: 41997 kBit/s.

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo Leon2092002,

vielen Dank für das Feedback! Die verschiedenen Speedtests zu unterschiedlichen Zeiten zeigen im Ergebnis mehr als deutlich, dass die Ergebnisse leider alles andere als verlässlich sind.

Es kommt hier wirklich darauf an, mit welchen Werten sich der Router synchronisiert. Und diese Werte sind top! 109104 kBit/s liegen über dem Sollwert von 100 MBit/s. Mit der Leitung ist somit alles vollkommen in Ordnung.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von Leon2092002 ,

Und am Abend (Heute 22:00 Uhr) habe ich beim speed test1,19 Mbts Download 1,14 Mbts Upload 127 Ping

Kommentar von Leon2092002 ,

Und jetzt wieder ein Test (3 Uhr): 47 Mbits Download 10 Mbits Upload 11er Ping und das jetzt über WLAN

Kommentar von Leon2092002 ,

Ok vielen dank :) Ich habe herausgefunden das es an der Verbindung zwischen meinen PC und dem Router liegt. Mit dem Handy erreiche ich fast immer 45 Mbits Dowblaod und 10 Mbits Uplaode über Wlan. Aber am pc (Gleiche Uhrzeit getestet) kommen nur 23 Mbits an (Auch über Wlan) kann es vielleicht an dem Wlan Stick liegen?

Kommentar von Telekomhilft ,

Die Möglichkeit besteht, ja.

Welcher Router wird denn genutzt? Kannst du deinen PC einmal direkt an den Router anschließen, um die LAN-Verbindung zu testen?

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von Leon2092002 ,

Speedport W723V. Mit meinem Handy habe ich immer den meisten Dowblaod auch über das Tablet-PC habe ich weniger. Über Lan erreiche ich knapp 44 Mbits

Kommentar von Leon2092002 ,

Ich habe jetzt mal über paar Seiten speed test gemacht und nur bei eurem Speed test waren die Werte gleich nur leichte Unterschiede von 4 Mbits

Kommentar von Leon2092002 ,

Ok im großen und ganzen schwankt es stark und am pc kommt meist weniger an als am Handy... Ich werde mir einen neuen WLAN Stick zu legen oder versuchen immer mit dem Lan Kabel im Internet zu sein ;)

Kommentar von Telekomhilft ,

Die beste Verbindung ist und bleibt das LAN-Kabel, daran führt kein Weg vorbei. ;)

Um die WLAN-Verbindung zu verbessern, kannst du noch im Routerkonfiguraionsmenü andere Kanäle testen. Und da hilft wirklich nur fleißiges Ausprobieren, da kann ich dir keinen Kanal empfehlen.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von asdundab ,

@Telekomhilft Könnte es sein, dass der W723V mit dem reinen Vectoring schon an der Leistungsgrenze ist, und dann tagsüber, wenn er beim Vectoring Signalkorrekturen machen muss in die Knie geht?

Kommentar von asdundab ,

@Leon2092002 Wende dich am Besten mal direkt an Tekekom Hilft Forum unter http://tekekomhilft.telekom.de

Kommentar von asdundab ,

Tausche mal das LAN Kabel zwischen PC und Router.

Kommentar von Telekomhilft ,

@asdundab: Das Telekom hilft Forum wird auch von uns betreut. :-)

Der Speedport W 723V ist durch ein Update seit September 2014 für Vectoring geeignet. Wie meinst du das genau mit Leistungsgrenze und "in die Knie gehen"? An unserer Teststation lief diese Kombination lange Zeit vollkommen stabil.

Viele Grüße 

Jutta T. von Telekom hilft

Antwort
von MariaL79, 26

Denkt dran. Es heißt immer bis zu 50K. "Bis zu " ist nicht gleich. So ist die Aussage gewesen bei der Beschwerde an die Telekom bei meinen Eltern. Es ist die Masche von den Anbietern. Damit sichern die sich gegen Ansprüche ab.

Kommentar von Leon2092002 ,

die könne sich ihr bis zu in den Arsch schieben. Die nutzen es unverschämt stark aus andere Anbieter nutzen es nicht so aus

Kommentar von USBFinger ,

Bis zu heißt 80% der versprochen Leistung minimum! Hat ein Gericht vor 2-3Monaten entschieden!

Kommentar von asdundab ,

Es gibt in den AGB der Telekom Mindestbandbreiten, diese liegen bei VDSL25 bei ca. 20 MBit/s. Allerdings kommt bei VDSL in der Regel das an, was gebucht ist.

Kommentar von androhecker ,

Falsch und nochmal Falsch. Ja, in der AGB gibt es den Wert "Minimal", der Beträgt bei VDSL25 aber 16.700. Aus der AGB lässt sich aber auch herauslesen, dass dieser Wert nicht bindend ist und je nach Netzauslastung deutlich unterschritten werden kann.

Antwort
von lorenzotorres, 16

Wie ist den der Wert gemessen worden? Per WLAN oder mit einem LAN Kabel? Bei WLAN kann das schon sein das einiges an Geschwindigkeit verloren geht. Mit welchem Wert Syncronisiert der Router? Sollte dieser unter 27 Mbit/s sein melde dich bei der Telekom da bei einer 50 Mbit/s Leitung mindestens 27 Mbit/s ankommen müssen. Heißt die Telekom muss dann nachbessern.

Kommentar von Leon2092002 ,

109104 kBits Downstream steht da nur und ja über Lan Kabel. was bedeutet 109104 kBits downStream? Sind das 27 MByte? ich glaube nur 10 Mbts oder? Das steht beim WLAN Router

Antwort
von tide1109, 29

Wir hatten früher eine 16k (DSL)Leitung , wo nur ca 6-8k ankamen. Seit längerer Zeit haben wir eine 50k (VDSL) Leitung, wo auch ungefähr 50k ankommen. Sind bei 02, die soweit ich weiß die Telekom Leitung nutzen.

Zu deiner Frage: Es kann sein das deine Leitung nur so viel durchlässt.

Kommentar von Leon2092002 ,

wie meine Leitung nur so viel zu läst ? Haben hier neu Glasfaser gesetzt!

Kommentar von tide1109 ,

Steht auch im Vertrag das ihr die Glasfaser Leitung benutzt?

Antwort
von androhecker, 31

Bei DSL, speziell bei der Telekom wird so gut wie nie der bis zu Wert erreicht, bei 16k bekommt man auch keine 16k.

Wenn du diesen Wert auch wirklich bekommen willst, solltest du zu Kabel wechseln, das ist billiger und man bekommt wofür man bezahlt.

Kommentar von Leon2092002 ,

16K kamen 16K an aber jetzt mit 50K kommt 16K Leitung an

Kommentar von androhecker ,

Müssen sie auch nicht, bis zu heißt nur irgendwas zwischen >0 und dem genannten Wert, die Telekom nutzt das eben aus.

Kommentar von Leon2092002 ,

Ja die nutzen es unverschämt übertrieben aus

Kommentar von asdundab ,

Bei VDSL sollten zumindest 25 MBit/s ankommen, sonst ist es in der Regel eine Störung. Das die Bandbreite bei ADSL2+ niedriger sein kann, ist bekannt.

Kommentar von androhecker ,

Ich kenne genug Leute mit VDSL, bei denen auch viel zu wenig ankommt, das ist nun mal so.

Antwort
von sitius, 22

Es werden keine 50 MBit/s garantiert, sondern nur "bis zu". Wir zahlen auch für 6 MBit/s, bekommen aber nur 2.

Irgendwo gabs mal nen Vorschlag, von einer Partei, für ein Gesetz, das besagt, dass der Anbieter mindestens 90% der angebotenen Leistung liefern muss.

Kannst dich ja hinstellen und sagen, dass du demnächst nur noch "bis zu 100%" der Rechnung zahlst.

Kommentar von Leon2092002 ,

haha gute Idee bis zu 100% der Rechnung bezahlen :D

Kommentar von Leon2092002 ,

Ja so ein Gesetz wäre mal sehr gut

Kommentar von asdundab ,

In den Telekom AGB gibt es Mindestbandbreiten, bei Magenta ZuHause M sollten das ungefähr 20 MBit/s sein.

Antwort
von Snickerseater, 33

vllt ist dein vertrag auf 20 mbs abgeregelt

Kommentar von Leon2092002 ,

Nein sonst würde es nicht 50K heißen und so viel bezahlen. im Vertrag steht 50K

Kommentar von Snickerseater ,

du hast aber in deiner frage von der neuen leitung geredet .. neue leitung heißt bei mir nicht neuer vertrag ... aber wenn du n 50k vertrag hast, dann passts ja ... wo wohnst du? ... also stadt oder dorf oder .. ka

Kommentar von Leon2092002 ,

Weinheim Baden-Würtemberg. Ja natürlich habe ich die neue Leitung :D Und bezahle jeden Monat Geld für eine 50K Leitung wo aber nur 16K ankommt

Antwort
von Tabea112, 27

die 50mbits sind nicht garantiert - es heisst bei dennen immer schön bis zu...

ich bin auch böse drauf reingefallen, aber da lässt sich nicht viel machen, da deine ergebnisse über der 16k Leitung liegen. Ich würde dir empfehlen mal mit dem Technischen support zu reden um mal zu schauen, ob man nicht doch noch ein wenig rauskitzeln kann.

Kommentar von Leon2092002 ,

Wow dann habe ich 25 oder was

Kommentar von Leon2092002 ,

Naja das einzigste was auch noch passieren kann das ich wieder 1 Woche kein Inet habe

Kommentar von Tabea112 ,

Ich mach den gleichen mist gerade durch. Ich hatte dsl6000 und hab auf 100mbit upgegradet - das war vor 4 wochen und bis heute hab ich immernoch dsl6000, weil die die umstellung nicht gebacken bekommen - die teledumm is ein sau lahmer verein

Kommentar von Leon2092002 ,

Ja ist so die waren auch zu blöd und haben vergessen uns das neue Kabel zu geben und haben dann irgendwas gesagt das es an der Leitung liegt das da eine Störung ist usw.....

Kommentar von asdundab ,

@Tabea112 Du bezahlst aber auch noch deine alte Leitung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten