Frage von Cleverfantasy, 48

Telekom 50000 Leitung schwankt zu stark!?

Hallo,

Habe vor einer Woche endlich meine 50.000 Leitung bekommen. Ein Monat darauf gewartet und dann wieder Probleme mit der Telekom.

Unser Internet ist so langsam, dass ich nicht einmal normale Videos schauen kann. Es hängt zu tode und ich lade gerade mal 100-200 Kb/s wenn ich etwas downloade.

Gestern bei der Telekom gewesen. Leitung wurde "angeblich" überprüft und es läge an unserem WLAN-Kanal. Eben nicht. Habe heute das LAN angeschlossen und es kommen immernoch nur 2000 an. Manchmal habe ich dann 40000. Dann fang ich an etwas zu downloaden und lade um die 6 Mb/s. Dies hält aber max. 3 Minuten und das Internet wird wieder langsam. Ich habe schon alles probiert. Reset, Neustart, DNS-Einstellungen wirklich alles. Es funktioniert nicht. Ich glaube nicht das es am Router liegt da ich davor 8.000 bekommen habe (16.000 Leitung). Und da hat es nie geschwankt.

Ich benutze den Router Speedport W724V Serie C

Hoffe jemand hat Erfahrung. Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 33

Hallo Cleverfantasy,

also wenn die Kollegen sagen, sie hätten die Leitung geprüft bzw. eine Prüfung veranlasst, dann ist dies auch erfolgt. Jedes Kundenanliegen wird ernst genommen.

Du nutzt also hauptsächlich eine Verbindung über WLAN? Wichtig ist tatsächlich, wie sich die Verbindung darstellt, wenn du über LAN verbunden bist. Auch Speedtests haben nur eine Aussagekraft, wenn sie über LAN durchgeführt werden. Ein Speedtest, der über WLAN erfolgt, hängt zu stark von äußeren Einflüssen ab.

Interessant ist auch, mit welchen Werten sich der Router synchronisiert. Hast du das schon einmal geprüft?

Und hast du Auffälligkeiten im Routerlog festgestellt?

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von Cleverfantasy ,

22.09.2016 15:20:22fe80::b989:7923:d6d:2ab6 Anmeldung erfolgreich. (G101)

22.09.2016 15:10:08DNSv6-Ereignis: Der DNSv6 Server 2003:180:2:a000:0:1:0:53 meldet ein Ereignis: Non Existent Domain(3) (P008)

22.09.2016 15:08:45DHCP ist aktiv: 22.09.2016 15:08:45 WLAN EC:0E:C4:E8:A4:A3 192.168.2.103 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 15:07:31DHCP ist aktiv: 22.09.2016 15:07:31 WLAN EC:0E:C4:E8:A4:A3 192.168.2.103 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 15:06:45WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:, Mac-Adresse: EC:0E:C4:E8:A4:A3 (W019)

22.09.2016 15:06:45DHCP ist aktiv: 22.09.2016 15:06:44 WLAN EC:0E:C4:E8:A4:A3 192.168.2.103 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 15:05:38DHCP ist aktiv: 22.09.2016 15:05:38 WLAN Hannibal 94:39:E5:AB:2B:C9 192.168.2.101 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 14:32:12DoS (Denial of Service) Angriff SYN Flood wurde entdeckt. (FW101)

22.09.2016 14:27:41DoS (Denial of Service) Angriff SYN Flood wurde entdeckt. (FW101)

22.09.2016 14:15:23WLAN-Station abgemeldet: Rechnername:Hannibal, Mac-Adresse: 94:39:E5:AB:2B:C9 (W001)

22.09.2016 14:14:40DHCP ist aktiv: 22.09.2016 14:14:40 LAN Hannibal 78:84:3C:F3:20:E3 192.168.2.105 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 14:14:37DNSv6-Ereignis: Der DNSv6 Server 2003:180:2:a000:0:1:0:53 meldet ein Ereignis: Non Existent Domain(3) (P008)

22.09.2016 13:52:22WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:Hannibal, Mac-Adresse: 94:39:E5:AB:2B:C9 (W019)

22.09.2016 13:52:22DHCP ist aktiv: 22.09.2016 13:52:22 WLAN Hannibal 94:39:E5:AB:2B:C9 192.168.2.101 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 13:45:35DHCP ist aktiv: 22.09.2016 13:45:35 LAN 00:D9:D1:88:62:88 192.168.2.104 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 13:37:58DHCP ist aktiv: 22.09.2016 13:37:58 WLAN Silass-iPhone F0:CB:A1:08:F2:B7 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 10:23:34DNSv6-Ereignis: Der DNSv6 Server 2003:180:2:a000:0:1:0:53 meldet ein Ereignis: Non Existent Domain(3) (P008)

22.09.2016 09:46:15DHCP ist aktiv: 22.09.2016 09:46:15 WLAN Windows-Phone 20:62:74:7F:AB:FC 192.168.2.102 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 07:51:25DNSv6-Ereignis: Der DNSv6 Server 2003:180:2:a000:0:1:0:53 meldet ein Ereignis: Non Existent Domain(3) (P008)

22.09.2016 07:26:59WLAN-Station abgemeldet: Rechnername:Windows-Phone, Mac-Adresse: 20:62:74:7F:AB:FC (W001)

22.09.2016 07:25:23WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:Windows-Phone, Mac-Adresse: 20:62:74:7F:AB:FC (W019)

22.09.2016 07:16:17WLAN-Station abgemeldet: Rechnername:Silass-iPhone, Mac-Adresse: F0:CB:A1:08:F2:B7 (W001)

22.09.2016 07:14:43WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:Silass-iPhone, Mac-Adresse: F0:CB:A1:08:F2:B7 (W019)

22.09.2016 07:14:42DHCP ist aktiv: 22.09.2016 07:14:42 WLAN Silass-iPhone F0:CB:A1:08:F2:B7 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1; 192.168.2.1 1814400 (H001)

22.09.2016 07:03:14DoS (Denial of Service) Angriff SYN Flood wurde entdeckt. (FW101)

22.09.2016 01:24:13DNSv6-Ereignis: Der DNSv6 Server 2003:180:2:a000:0:1:0:53 meldet ein Ereignis: Non Existent Domain(3) (P008)

22.09.2016 00:52:50DoS (Denial of Service) Angriff SYN Flood wurde entdeckt. (FW101)

Kommentar von Cleverfantasy ,

Datum / Uhrzeit

22.09.2016 15:41:17

DSL Downstream

109341

 kbit/s

DSL Upstream

42000

 kbit/s

Firmware-Version

09011603.00.025

Boot-Code-Version

2.01.0

DSL-Modem-Code-Version

B2pv6F039i.d24m

DECT-Basisstation-Version

3545

Hardware-Version

001

Seriennummer

J350020954

Kommentar von Telekomhilft ,

Vielen Dank für das ausführliche Protokoll!

Dort ist alles in Ordnung, keinerlei Auffälligkeiten an der DSL-Verbindung festzustellen.

Auch die Synchronisationswerte sind völlig in Ordnung, sogar mehr als das.

Wie ist denn die Verbindung über LAN? 

Viele Grüße 

Jutta T. von Telekom hilft

Kommentar von Cleverfantasy ,

Heute ist der neue Smart Router gekommen. Ich bin echt am verzweifeln da ich der Telekom mal geglaubt habe es läge wirklich am Router. Ich bin diesbezüglich anderer Meinung.

Es muss an der Leitung liegen. Ich habe den Laptop angeschlossen über LAN. Es kommen nur 7.000 bis 10.000 k/bits an. mit Wlan nur 7.000. Ich kann es nicht glauben, dass da etwas an der Leitung nicht stimmen mag. Zum einen ist nun der Router ausgetauscht worden und zum anderen habe ich die Tests an verschiedenen Tagen und an verschiedenen Geräten getestet. Sogar mit der alten Leitung hatte ich auf diesem Laptop 8.000 k/bits geladen. Das lade ich jetzt mit dem aktuellen Magenta M (50/10) Tarif. Vorher Magenta S 16.000 Leitung.

Wenn ich morgen zur Telekom gehe, dauert es bestimmt wieder ein Monat bis ein Techniker da mal ein Blick an die Leitung vor Ort wirft oder bei mir zu Hause. Und am Ende sind wir immernoch alle ratlos. Denn der Mann von der Telekom sagte es kommen 40.000 - 50.000 an. Aber davon spür ich nichts. Mit dem alten Router ging es manchmal wie oben gesagt. Jedoch hielt dies nur für paar Minuten. 

Ich frage mich auch ob ich diesen Monat für diesen Tarif zahlen muss wenn ich seither nicht einmal das bekomme, was mir eigentlich zusteht...

MfG

Kommentar von Telekomhilft ,

Ich biete gern an, dass ich noch einmal eine Meldung an unsere Techniker gebe, damit diese die Leitung erneut genau unter die Lupe nehmen.

Sende mir dazu einfach die Daten über unser Kontaktformular: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true zu.

Viele Grüße 

Jutta T. von Telekom hilft

Antwort
von DerOnkelJ, 33

Wenn vorher bei einer 16er Leitung schon nur 8 MBit ankamen dann kann eine 50er Leitung kaum noch funktionieren, da das verwendete Übertragungsverfahren noch höhere Ansprüche an die physikalischen Leitungen stellt.

Klemme einen Rechner per LAN direkt an den Router an und lasse ohne irgendwelche Hintergrundprozesse speedtest.net laufen. Und das zu unterschiedlichen Tageszeiten. Alles genau dokumentieren.

Kommentar von Cleverfantasy ,

Mache ich ja. Es ist immer 3500. Manchmal 40.000 wenn es 40.000 ist teste ich nochmal und es sinkt wieder auf 3500...

Kommentar von DerOnkelJ ,

evtl mal ein anderes Modem probieren...

Ich kann mir aber nur vorstellen das was mit der Leitung nicht stimmt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community