Telefonterror durch Call-Center : was tun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo Torrnado,

da gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Die sinnvollste ohne großen Aufwand:

unter diesem Link kannst du dir ein Online-Formular downloaden:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln\_1412/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Rufnummernmissbrauch/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html

Dies füllst du aus, und fügst eine Liste über alle Anrufe mit der anrufenden Telefon-Nr. - Datum - und Zeit bei.

Und innerhalb kurzer Zeit bekommst du eine Rückmeldung von der Bundesnetzagentur - unter Umständen mit dem Hinweis - der Anrufer mit der Telefonnummer  xxxxxxx wurde zu einer Geldstrafe von 50.000 € verurteilt.

Meine Spam-Anrufe wurden drastisch reduziert als ich vor einigen Jahren, solche Meldungen an die Bundesnetzagentur machte.

2. Man kann auch die Rufnummern über die Festnetz- bzw. Handy-Nummer sperren lassen. - kann man auch manuell eingeben - am Gerät selbst oder auf der Internetseite des Providers.

3. Anzeige wegen Belästigung und Telefonterror - dann werden alle ankommenden Telefonate aufgezeichnet und gegen den Anrufer ermittelt.

Gruß N.U.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

o.k., was jetzt dubios ist, was Terrorisiert heißt, kann ich nicht im Detail nachvollziehen, aber natürlich glaube ich Deiner Schilderung.

Meine Fragen, Vorgehensweise, Tipps:

1) Unterhälst Du mit dem Call-Center oder dessen Auftraggeber eine Geschäftsbeziehung? - Rufen die Beispielsweise wegen einem Zahlungsrückstand oder Ähnlichem an? - Da könnte man ja dann noch reininterpretieren, daß das ganze einen tieferen Sinn hat.

2) Wird deren Rufnummer mitübermittelt?

3) Wenn Du angerufen wirst, nimmst Du ds Gespräch auf einem Mobiltelefon (Handy) oder Festnetztelefon entgegen?

3b) Wenn Du Festnetztelefonie nutzt: 1) Analoger Telefonanschluß 2) ISDN 3) VOIP-Telefonie/Anschluß?

4) Welchen Provider nutzt Du?

So, beantworte mal bitte die Fragen, dann gehts weiter.

Im übrigen finde ich ein Call-Center, welches angerufen wird und man sofort auflegt, kann ja nicht seriös sein.

(Gegen Pauschale Äußerungen, die Call-Center in die Schmuddel-Ecke stellen, wehre ichmich allerdings Entschieden. (Einen Mercedes kann man schließlich auch als Krankenwagen nutzen, um Leben zu Retten, oder zur Amok Fahrt, um Leben zu nehmen.))

Ich warte mal auf Antwort, Gruß, F.W.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 17:00

- ja die Rufnummer wird angezeigt

- unterhalten kann ich mich mit diesem elenden Verbrecherverein    leider nicht, denn jedesmal, wenn ich zurückrufe wird entweder sofort aufgelegt oder es ist keine Verbindung möglich

- nach intensivster Internetrecherche handelt es sich um eine Telefonnummer eines - dubiosen - Call-Centers ( ? ) daß mit dem Energieunternehmen EnBW zusammenarbeitet

- ich bin nicht das einzige Opfer von denen

- ich werde nur auf Festnetz angerufen

( analoger Telefonanschluss )

- Provider : Tele2

0

Auch bei Dir kann es sich in Wirklichkeit um Adressensammler handeln, denn in der Regel sind nur die so aufdringlich und aggressiv. Die Anderen hätten ja nichts davon. Doch bei denen geht es um richtig viel Geld. Sie treten aus den verschiedensten Gründen an einen heran, bis es dann immer darauf hinausläuft, dass man an die Bankdaten gelangen will.

In letzter Zeit sind sie wieder richtig aktiv geworden und damit ich nicht jedes Mal das Gleiche schreiben muss, wie man sie wieder los werden kann, habe ich das mal kopiert und ich setze es Dir gleich hier unten an.

Hier also der Text:

"Auf die gleiche Art, habe ich vor Jahren einen über Monate dauernden Telefonterror (angebliche Gewinnspielbetreiber, in Wahrheit aber Adressensammler), beenden können. Ob vernünftiges reden, drohen, ignorieren, veralbern, nichts half und ich dachte schon daran, mir eine neue Tel.-Nr. geben zu lassen, als ich die Idee hatte, mich ganz einfach mal dumm zu stellen. Ich meldete mich nur mit: Ja?. Wenn dann die Frage kam, ob ich der und der sei, sagte ich, dass sie falsch verbunden wären und erfand einen anderen Namen. Man entschuldigte sich und ich merkte, dass ihnen so was bekannt vor kam.

Denn wenn jemand eine neue Nummer bekommt, gibt die Telekom nach einiger Zeit, die alte Nummer jemand Anderen. Ich konnte es kaum glauben, aber nach ca. 3 Tagen, hatte ich plötzlich meine gewohnte Ruhe von früher wieder. Denn Adressen und Daten, die lücken,- oder fehlerhaft sind, haben für diese Leute keinen Wert. Entschuldige, wenn ich etwas weit ausgeholt habe. Aber an diesem Beispiel sieht man, wie man sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du sperrst die Nummer bzw lässt sie sperren. Oder du meldest das der Polizei. Gut wäre es wenn du die zeiten irgendwie protokollieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:07

mir hat mein Provider mitgeteilt, daß man nur ausgehende Anrufe sperren lassen kann, nicht eingehende Anrufe  :(

0

Schalte die Bundesnetzagentur ein. Schildere den Fall und gebe denen Nummer und Anrufzeiten.

Und natürlich die Nummer sperren (lassen). Kann man selbst machen, wenn man z.B. eine Fritzbox hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:06

Ich habe bereits meinen Provider gebeten, die Nummer sperren zu lassen, aber man hat mir gesagt, dies sei nur bei ausgehenden Anrufen möglich :(

0

Du kannst die Nummer sperren lassen, ruf einmal mal bei deinem Anbieter an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:10

ist leider nicht möglich, man hat mir gesagt, das geht nur bei ausgehenden Anrufen

0

Ich hoffe, du hast nichts am Telefon gesagt, vor allen Dingen nicht JA, denn dann hast du irgendeinen Vertrag abgeschlossen :-( 

Bist du denn Kunde bei EnBW? Oder hast du kürzlich den Stromanbieter über Verivox oder check24 gewechselt? Dann setzt dich bitte mit EnBW direkt in Verbindung und teile denen mit, dass du von einem Callcenter in ihrem Namen terrorisiert wirst. Sag, dass du Strafanzeige gegen diesen Verein stellst, wenn das nicht sofort aufhört. Die Telefonnummer hast du ja, die Polizei wird herausfinden, wer genau dahinter steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst über deinen Router Anrufe von Nummern sperren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte auf keinen Fall zurückrufen !

Hast du einen IP Anschluss kannst du die Nummer selber sperren. Ist das nicht möglich bitte deinen Anbieter sich darum zu kümmern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:24

ja, aber die sagen, daß sie nur ausgehende Anrufe sperren lassen können ( z.B. wenn ich ne 0190 er Nr. sperren lassen will ) - aber bei eingehenden Anrufen könne man da nichts machen  :(

0

Trillerpfeife benutzen - das ruft nie wieder bei Dir an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wippich
23.06.2016, 16:09

Das callcenter ruft ja nicht an.Von wie vielen mitarbeiter soll er denn eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen.

0
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:09

keine Chance, denn wenn ich anrufe oder den Anruf entgegennehme, wir immer sofort aufgelegt !!!!!!!!!!!

0

Bei deinem Anbieter anrufen und solche Nummern sperren lasse  ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:08

die sagen, das sei nicht möglich - das geht nur bei ausgehenden Anrufen  :(

0

Die Nummern sperren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.06.2016, 16:08

man hat mir gesagt, das funktioniert nur bei ausgehenden Anrufen

0
Kommentar von MariaCMeyer
23.06.2016, 19:35

Naja man kann ja den Anbieter anrufen und ihm sagen welche Nummer man gesperrt haben möchte...Ich bin bei der Telekom und habe das getan festnetz sowie auch Mobil

0

such bei google...  """  beschwerdeformular bei rufnummernmißbrauch """

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung