Frage von Momoko17, 26

Telefonische Zusage zum Ausbildungsvertrag als Notarfachangestellte?

Also ich habe Anfang November die telefonische Zusage bekommen, dass ich im kommenden Jahr im jeweiligen Unternehmen meine Ausbildung beginnen könne, und dass sie mich eben sehr gerne ausbilden würden. Ich habe mich natürlich riesig gefreut, da ich mich im Bewerbungsgespräch super mit der zuständigen Fachkraft verstanden hatte und mich auch sehr wohl fühlte :)

Nun aber meine Frage. Am Telefon meinte die Fachkraft dann, dass mir der Vertrag im laufe der nächsten zwei Wochen wohl zugeschickt werden würde, aber es immer etwas schleppend verlaufen kann, weil die jeweilige Notarkammer erst einmal die Verträge zum Unternehmen schicken müsste.

Wie viel Zeit würde es denn ungefähr in Anspruch nehmen, bis der Vertrag dann ca bei mir in der Post liegen würde?

Es ist ja nun mal mein erster Ausbildungsvertrag, weshalb ich etwas nervös bin... Und ich möchte im Betrieb auch nicht unbedingt nerven, da ich eigentlich zuversichtlich bin, dass noch alles klappt. Aber die Ungewissheit ist halt etwas strapazierend...

Ich hoffe jemand kann mir helfen! :)

Danke schon einmal im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Coriolanus, 13

Auch mit einer mündlichen Zusage wird ein Arbeitsvertrag (hier: Ausbildungsvertrag) geschlossen. Du brauchst also keine Sorgen haben, dass da noch etwas passiert. Dass der Vertragstext erst etwas später zugeschickt wird, ist normal.

Antwort
von Ingoberta, 18

Ich würde noch diese Woche abwarten und dann vielleicht am Freitag oder Anfang nächster Woche einfach mal kurz anrufen und mich höflich erkundigen.

Das mag dir "komisch" vorkommen, ist aber vollkommen normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten