Telefon-Zweitanschluß nötig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Karina711,

ich denke, ein zweiter Anschluss wird nicht nötig sein.

Wenn seine Frau mit WLAN zufrieden ist, kann sie es natürlich auch mit unserem Anschluss und unserem Speedport nutzen. Wenn sie zwingend eine LAN-Verbindung benötigt, könnte man mit einem Switch arbeiten, der wiederum per LAN mit dem Speedport verbunden werden muss.

Eine weitere Alternative wäre noch eine WLAN-Bridge mit mehreren LAN-Buchsen. Da wir leider keine mehr im Sortiment haben, könnte ich dich hier nur ans www verweisen. Da wirst du auf jeden Fall fündig.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es können beide über den gleichen Router ins Internet.

Ist die Entfernung zu groß (das Router-Signal zu schwach) kann ein WLAN-Verstärker helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man machen, aber was soll der Sinn davon sein? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb einen separaten Router? Nutzen Sie einen WLAN-Repeater mit dem Sie das Signal des Routers verstärken können. Damit hat auch die Gattin Ihres Bekannten volle Signalstärke. Spart Kosten und funktioniert einwandfrei. Auch wir haben unser Haus mit Repeatern ausgestattet damit wir auch im Garten z.B. die volle Signalstärke haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?