Frage von erwin0000, 84

Telefon über ISDN an speedport anschließen?

Hallo, wir haben ein speedport w724v und ein festnetz Telefon der marke gigaset a580. Das speedport ist ohne Splitter angeschlossen. Und der Elektriker hat uns einen ISDN Adapter gegeben dass wir das Telefon über ISDN anschließen können. Nach langem erfolgslosem probieren würde ich gerne euch mal die Frage stellen. Weiß einer wie das funktioniert?

Danke im voraus!

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 38

Guten Morgen erwin0000,

das von dir genannte Telefon ist ein analoges Endgerät.

Wenn es in einem anderen Raum als der Speedport betrieben werden soll, schlage ich vor, dass du das Telefon per DECT mit dem Speedport verbindest.

Denn über den ISDN Adapter wird das nicht funktionieren.

Viele Grüße

Rebekka H.

Antwort
von bmke2012, 49

Das geht in dieser Kombination nicht über ISDN.

Das A580 ist eine Analogtelefon, so wie 99% aller heute in den Elektroramschläden erhältlichen Schnurlostelefone.

Da steckst Du den TAE-Stecker einfach in einen der Telefonie-Ports auf der Rückseite des 724V (siehe Kurzanleitung Seite 21), konfigurierst die Telefonnummern über das Webmenü und schon sollte es gehen.

Alternativ verwendest Du die Basisstation nur noch als Ladestation und meldest das A580 direkt an der internen DECT-Basis des 724V an.
Nachteil dieser Lösung: Einige der "Komfort"-Funktionen des A580 stehen dann nicht mehr zur Verfügung.

Da wird Dich geholfen:

https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/speedport-w-724v

Antwort
von asdundab, 37

Soll das Telefon im selbem Raum wie der Router installiert werden?

Kommentar von erwin0000 ,

Nein

Kommentar von asdundab ,

Besteht zwischen dem Raum in dem der Router steht und in dem das Telefon steht eine Kabelverbindung? (dafür könnte der Adapter gedacht sein)

Kommentar von erwin0000 ,

Ok danke für den Tipp 

Kommentar von asdundab ,

Am Einfachsten wäre es aber in einem solchem Fall, das Telefon direkt an der DECT Basis des Speedports anzumelden und die Basis nurnoch als Ladeschale zu benutzen (Wie in einer anderen Antwort empfohlen).

Antwort
von Remmelken, 43

Dazu gibt es eine Anleitung von der Telekom:

https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/netzwerk-zu-hause/speedport-isdn-a...

Kommentar von erwin0000 ,

Nein das ist nicht der Adapter. Das ist ein anderer

Kommentar von erwin0000 ,

Und der isdn Adapter diehnt lediglich nur dazu das Telefon aschliessen zu können, weil das Telefon nur so normale Buchsen Anschlüsse hat.

Kommentar von Remmelken ,

Der Adapter wird gar nicht benötigt. Das Telefon wird entweder  an einer der TAE-Buchsen am Router angeschlossen, oder das Handgerät kann auch direkt am Router angemeldet werden.

Antwort
von erwin0000, 45

ISDN Adapter sieht so aus

Kommentar von Remmelken ,

Dieser Adapter ist völlig ungeeignet. Er dient dazu eine Leitung die mit Netzwerkdosen ausgestattet ist als Telefonleitung zu verwenden. Um ein ISDN Gerät an den Speedport anzuschließen benötigt man einen solchen Adapter http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/geraete-und-zubehoer/wlan-und-router/...

Das Gigaset ist allerdings ein analoges Telefon und wird an die TAE-Buchse am Router angeschlossen. Alternativ kann man den Router auch Direkt als DECT-Basistation verwenden und das Handgerät dort anmelden, die Siemens-DECT-Basistation wird dann nicht benötigt.

Kommentar von erwin0000 ,

Also würde es wie hier gezeigt nicht funktionieren?

http://www.arcor.de/hilfe/files/img/fb7050_sfs10.gif

Kommentar von bmke2012 ,

Nein! Das ist eine Fritzdose und kein Speedport!

Kommentar von asdundab ,

Das ist nur bei dieser Fritzbox, diese hatte nur Western Buchsen (auch analog), und es wurde duch den Adapter nur der Steckertyp geändert.

Kommentar von erwin0000 ,

Ah ok. Also ich stecke jetzt in den Adapter meine tae Buchsen rein. 1 Telefon und 1. Fax und stecke es dann in die netzwerkdose in der wand. Und wie teile ich die beiden tae Buchsen dann wieder auf am Lan Kabel? Es gibt ja solche Adapter aber da ist dann nur ein tae Stecker. 

Kommentar von asdundab ,

Wenn du Telefon und Fax hast, nimmst du am Besten ein Netzwerkkabel (oder ISDN Kabel), und verbindest das Fax mit diesem mit der Netzwerkose. An der Seite des Router verwendest du das Anschlusskabel des Faxes, um die gegenliegende Netzwerkose mit dem Speedport zu verbinden (TAE Buchse an ebendiesen). Das Telefon meldest du an der DECT Basis des Speedports an.

Kommentar von asdundab ,

An den gezeigten Adapter kannst du nur ein Gerät (in der Regel in die mittlere Dose) anschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community