Frage von Melle69, 115

Teilzeitjob (16 Stunden wöchentlich) Krankmeldung für die ganze Woche erforderlich?

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Euren Rat und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Ich arbeite als Teilzeitkraft in einem Büro (16 Stunden wöchentlich) verteilt auf 8 Stunden am Montag und 8 Stunden am Dienstag. Bin nun von montag bis mittwoch vom Arzt krankgeschrieben worden. Mein Chef erwartet aber von mir, dass ich eine Krankmeldung von montag bis freitag einreiche, da er mir sonst Stunden abziehen müsste. Er würde meine Arbeitsstunden immer verteilt auf 4 Tage rechnen. Ist das o.K? Ich kann mir das nicht vorstellen. In meinem Vertrag sind die Wochentage nicht festgelegt, lediglich die wöchentliche Arbeitszeit von 16 Stunden.

Vielen Dank vorab für Eure Antworten.

Liebe Grüße Petra

Antwort
von ingwer16, 78

Schade das deine Wochentage nicht vertraglich geregelt sind !
Das dein Chef , jetzt wo wirklich ne Grippewelle um geht , Wind macht wegen deiner Krankschreibung , erzeugt in meinem Bauch ein mächtiges , negatives , grummeln 😔😡!
Kurzfristig rate ich dir , dich für die restliche Woche krankschreiben zu lassen .
Langfristig - such dir nen neuen Job !

Mich hat man heut heimgeschickt , weil ich 4-5 mal geschnäuzt hab ...
Geht auch anders !

Wünsch dir gute Besserung , gute Nerven , besseren Folge Job !!!!! 😘

Antwort
von noname68, 79

wenn er das so haben will, dann bestehe aber auch auf dieser anteiligen bezahlung von feiertagen, die auf mittwoch, donnerstag und freitag fallen.

da wird er vermutlich blaß werden. typischer fall von ausbeutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten