Frage von stefan0006, 25

Teilweise keinen Stuhlgang?

Hallo,

ich habe seit einigen Montaten teilweise Probleme mit meinem Stuhlgang.

Morgens finde ich teilweise nicht immer die Zeit für das "große Geschäft". Auf dem Weg zur Arbeit (30 Min Zugfahrt) überkommt es mich dann manchmal. Zuhause trinke ich z.B auch aus diesem Grund keinen Kaffe. Wenn ich am Wochenende in Ruhe zuhause bin klappt es teilweise besser.

Wenn ich dann morgens meinen Kaffee trinke, klappt es von 7 Tagen in der Woche vllt. 4-5 ohne Probleme. An den anderen Tagen kann ich einfach nicht. Im Laufe des Tages werden es dann richtige Bauchschmerzen die kaum auszuhalten sind. Abführmittel möchte ich nicht nehmen - es wäre nicht das erste Mal, dass ich mal mit dem Finger nachhelfen muss :(

Zusätzlich habe ich das Gefühl, wenn der Stuhlgang dann klappt, dass ich nach 4-6 Stunden ein erneutes Gefühl habe.

Hat jemand eine Idee was es sein kann? Blutwerte sind bei mir alle in Ordnung.

Zu meiner Ernährung: Ich esse Vollkornprodukte, bewege mich leider nur zu wenig und trinke ausreichend Wasser.

Ich möchte das ganze auch gerne bei einem Arzt abklären lassen, jedoch ist mir die Ganze Situation zu peinlich und erstmal möchte ich mögliche Hausmittel selber testen..

Antwort
von FlorianBln96, 23

Ich finde das eigentlich alles relativ normal. Wenn du von 7 Wochentagen 4-5 mal Stuhlgang hast, ist das völlig in Ordnung. Das du Bauchschmerzen davon hast, kann resultieren das du an Verstopfung und Blähungen leidest. Meine Oma trinkt immer ein lauwarmes Glas Wasser vor dem Frühstück. ich selber habe auch einige Probleme, esse morgens meistens Obst und dann klappt es ganz gut. 

Ein Arztbesuch ist nie verkehrt, wenn die Probleme zu belastend sind. Ein Arzt hat alles irgendwo schon mal erlebt und nichts muss einem peinlich sein 

Kommentar von stefan0006 ,

Früher war es bei mir so, das es mindestens täglich war. Blähungen habe ich teilweise häufiger - auf welchem natürlichen Wege kann man die Verdauung denn mehr anregen, ohne zu Abführmitteln greifen zu müssen?

Naja, morgens ist das Frühstück häufig nicht drin, da ich eh schon 1 Stunde Fahrzeit zur Arbeit habe und wenn ich um 6 Uhr anfangen muss,  gleich um 03.30 Uhr aufstehen müsste und ich nicht der geborene Frühaufsteher bin

Kommentar von FlorianBln96 ,

Die Verdauung kann man gut anregen durch Ballaststoffreiche Kost.

Im Link findest du Ballaststoffreiche Nahrungsmittel 

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Ernaehrung/Wissen/Ballaststoffreiche-Lebens...

Antwort
von Wonnepoppen, 25

Erst mal muß dir das beim Arzt nicht peinlich sein, der kennt noch ganz andere Sachen!

nimm dir Zeit am morgen, steh etwas früher auf. 

Dadurch, daß du es zurück hältst, kannst du nicht regelmäßig u. bekommst Bauchschmerzen!

Mehr bewegen, vor allem, wenn du in der Arbeit  viel sitzt?

Ernähre dich vor allem mit Ballaststoffen, Vollkornprodukte  sind  in Ordnung!

Dazu noch Obst, Gemüse, Salate, Joghurt!

Kommentar von stefan0006 ,

Hey erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ja, ich habe einen Bürojob. Die Situation ist halt beim Arzt relativ schwer zu erklären. In welche Richtung gehst du denn? Mag es bei mir der Stress sein? Aber es kann ja nicht sein, dass ich nach 4-6 Stunden schon wieder den Druck verspüre - es ist dann nicht im Bereich des Hinterns, sondern nur im Bauch. Ich sitze teilweise so lange auf der Toilette, da kommt nur von alleine nichts.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ja, kann der Streß sein!

Ich muß z.B. oft drei - vier Mal am Tag, vor allem, wenn ich Ärger habe!

du hast Bauchschmerzen, weil du nicht kannst, ich , weil ich öfter muß!

Versuch es erst mal mit dem, was ich dir vorgeschlagen habe, zum Arzt kannst du immer noch, bzw. dir in der Apotheke was holen gegen Verstopfung!

Kommentar von stefan0006 ,

Naja, wenn ich wieder zuviele Balaststoffe esse, kann es auch in Druchfall ausarten, sodass ich binnen 1 Stunde 3 mal aufs Klo muss. Es müsste einfach ein MIttel geben, was ich abends nehme mit dem ich am anderen Morgen definitiv kann - das wäre eine gute Lösung für mich :)

Kommentar von Wonnepoppen ,

Zu viele natürlich nicht, davon war keine Rede!

Dein Darm richtet sich nicht nach dir, sondern du mußt dich nach ihm richten, wenn er das richtige bekommt, seis mit der Nahrung oder mit Bewegung, dann klappt es auch!

du mußt doch morgens, nimmst dir aber keine Zeit, das ist etwas anderes!

Kommentar von stefan0006 ,

Ja, direkt morgens nach dem Aufstehen kann ich einfach nicht. Dann fahre ich zur Arbeit und unterwegs will er dann manchmal. Das ist aber leider auch nicht immer so!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten