Frage von Katniss1917, 30

teilung deutschlands- folge des verlorenen zweiten weltkrieges oder ausdruck des ost west konflikts?

eure meinung dazu mit begründung ?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 30

Was meinst du denn dazu? Ggf. kann ich dir einen Rat geben, wenn ich den Eindruck habe, dass du einem Irrtum unterliegst - mein freundliches Angebot.  :-)

MfG

Arnold


Kommentar von Katniss1917 ,

ich finde es ist eher ein ausdruck des ost west konflikts, da ost und west beide einen anspruch auf einen platz als weltmacht nahmen ,da die udssr jedoch anspruch auf den platz erhebt da sie zum teil dazu beigetragen haben deutschland zu besiegen, ist es irgendwie auch eine folge des zweiten weltkrieges,mal ganz abgesehen davon, dass, wenn es keinen zweiten weltkrieg gegeben hätte, es auch nicht zu einer spaltung gekommen wäre . ich würde fast sagen es ist eine folge des zweiten weltkrieges sowie ein ausdruck durch den west ost konflikts. vllt sogar eher die folge des 2ten weltkrieges, wenn da nicht der punkt wäre, wenn durch den konflikt die teilung wieder aufgehoben worden wäre . okay,mein satzbau ist jetzt in diesem text nicht der beste, tut mir schonmal leid dafür , auf jeden fall kann ich mich nicht entscheiden :/

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ja, das mit der Entscheidung verstehe ich, manchmal geht das auch nicht weil es die Quellenlage nicht hergibt. Im Falle deiner Frage aber geht das schon. Ich stelle dir als Entscheidungshilfe 2 Fragen:

1. Wann wurde die Teilung Deutschlands beschlossen?

2. Wann begann der "Ost-West-Konflikt"?

Wenn du die Reihenfolge der Daten betrachtest, kannst du deine Frage eigentlich problemlos beantworten.  :-)

Antwort
von voayager, 10

halt Beides

Antwort
von Udo107, 12

Sowohl als auch

Antwort
von maccvissel, 29

Du hast noch die ganze Nacht Zeit für Deine Hausaufgaben.

Antwort
von earnest, 16

Sowohl - als auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten