Frage von 02567, 27

Teilen sich manche Tiere den Lebensraum?

Dass Tiere gleicher Gattung im gleichen Gebiet leben ist natürlich ein Fakt. Nur Gebiete sind wie Städte meist groß genug um sie in kleinere Lebensräume aufzuteilen. Bei Insekten sind solche Gebiete und deren Lebensräume natürlich größenverhältnismäßig kleiner als bei Säugetieren. Ich frage mich nun ob sich Tiere gleicher Gattung auch gelegentlich Lebensräume teilen. Oder ob sie eigene Lebensräume beansprucht haben (dementsprechend haben schwächere Tiere einen Nachteil bei der Wohnraumsuche oder vielleicht überhaupt keinen festen Wohnraum haben) und sich lediglich in der Überlappung der beiden Lebensräume gemeinsam mit anderen Tiergruppen aufhalten.

Antwort
von emily2001, 17

Hallo,

im Urwald Amazoniens leben viele verschiedene Tiere auf engstem Raum. Das ist nur möglich, wenn jede Tierart "hochspezialisiert" ist!

Beispiel: Frösche leben in Bromelien, am Boden fressen Tausendfüssler u. andere Insekten alte Blätter und Insektenkadaver, Blattschneiderameisen bringen ihre grüne Fracht ins Bau, um Pilze zu kultivieren, usw..

http://www.wwf.de/themen-projekte/projektregionen/amazonien/zustand-und-bedeutun...

Emmy


Kommentar von 02567 ,

Werden sie von den anderen Tieren nur in diesem Lebensraum akzeptiert weil sie eine Aufgabe in der Biologischen Natur dieser Räume übernehmen oder ist dies Insekten nicht möglich zu erkennen?

Kommentar von Agronom ,

In den meisten Fällen besteht durch die Besetzung der einzelnen Nieschen keine direkte Konkurrenz um Ressourcen, daher gibt es auch keinen Grund für Rivalitäten.

Antwort
von voayager, 8

dies passiert ständig und ist deshalb möglich, weil die meisten Tierarten eine Ökonische haben, auf die sie sich spezialisiert haben. Bei Beutegreifern ist das mitunter anders, so dass es zu Vertreibung und Töten kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten