Frage von Frage000Frage, 46

Teile aus Bewerbungsschreiben (Rechtschreibung, Grammatik)?

Sind die folgende Sätze von der Rechtschreibung und der Grammatik her korrekt?

Nach weiteren Erfahrungen im Handel war ich als kaufmännischer Sachbearbeiter im Bereich Logistik/Kundendienst und als Bürokaufmann in einer Fahrschule beschäftigt. Anschließend nahm ich erfolgreich an dem Zertifikatslehrgang „Einkäufer (IHK)“ teil und finanzierte dabei meinen Unterhalt durch Tätigkeiten als Lagermitarbeiter bei der Deutschen Post und bei 4U @work GmbH.

Antwort
von EHECK, 20

hallo Frager000

ja, im Prinzip ja, aber Du könnest es vielleicht alles etwas schöner ausdrücken, z.B. in dem Du kürzere Sätze machst - das sind ja die reinsten Bandwurmsätze.

Vieles sollte doch aus Deinem Lebenslauf hervorgehen, da musst Du nicht jedes Wort wiederholen. Wichtig wäre es aber, dass Du in dem Anschreiben oder Begleitschreiben ausführst, welches Interesse Du an der Arbeit hast und dabei natürlich irgendwie solche Umstände einfließen lässt, die auch in der Anzeige /Ausschreibung für diese Stelle gefragt sind. Anders ausgedrückt: Du musst nicht alles und jedes Detail im Anschreiben erwähnen (da gucken die Personaler schon in Deinen Lebenslauf), aber  Du solltest das Interesse des Lesers wecken. Ein langweiliges, ermüdendes Anschreiben kann eher dazu führen, dass so ein Personaler es gleich auf den Haufen ablegt. Das wäre dann Pech für Dich.

viel Erfolg!

EHECK

Antwort
von MissPassion2, 16

Jap also ich würde sagen, alles ist korrekt! :) 

LG MissPassion2 ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community