Frage von DerAsker88, 36

{T.E.I.L. [...2...] meiner LANGEN PC Frage?

.................Das heißt ich liebe meine Kuscheltiere und würde mich eventuell (ich liebe dich mein alter Hund) über einen neuen Hund erfreuen. Würde warscheinlich die gleiche Rasse sein.

Ein PC mit den man gut Spiele spielen kann und mein Leben ist erfüllt. Ich brauche nichts anderes das reicht mir. So sehe ich das. Ich habe mich ja die ganzen Jahre des ohne PC seins mehr oder weniger drauf einlassen müssen ja... Ich habe bis Sommer 2015 Depressionen gehabt also eben kein PC haben dies das.. Die fingen ein halbes Jahr nach dem PC Verlust an und wurden schwächer bis nach 2015 dem Sommer. Also schon gut über 2 Jahre Depri war das. Heute kann ich auch ohne wie ich sehe doch würde halbwegs gerne wieder einen haben.. Mein Leben wieder zusammen fügen. Aber das geht nicht jetzt. Ich wiederhole die 9 Klasse mit einem BVB und wen der PC jetzt wiederkommt.. Ich glaube ich schaffe das den nicht. Gut warte ich eben bis zur Beendigung.

Und den? Naja auf Raten würde ich mir einen kaufen und am liebsten den ganzen Tag zuhause sein. Spazieren gehe ich echt gerne Plus einem Hund währe das schon irwo nice oder nicht? Anderes wünsche ich mir nicht. Das erfüllt mich in dieser kranken Welt in der wir leben #Sklavensystem.

Wie seht ihr mein Verhältniss zu dem Thema PC? Wie gesagt mir geht es seit über einem Jahr "wieder" gut aber naja für mich ist diese Welt nichts. Meine Welt so habe ich es nach dieser Realitätstest gemerkt ist die Virtuelle.

Ich bitte um eure Meinung und Bewertung im Bezug diesem Zustands.

Antwort
von PicaPica, 8

So wie ich das sehe, liegt der Verdacht sehr nahe, dass du Spielesüchtig warst und ganz schnell wieder in dieses Verhalten abrutschen würdest, hättest du wieder einen entsprechenden PC zur Verfügung.

Das Leben spielt eben (mag für dich bedauerlich sein, ist aber so) nicht in der virtuellen sondern in der realen Welt, was du ja auch, wie es aussieht, begriffen zu haben scheinst, auch wenn du dich wieder in die `heile´ virtuelle Welt zurücksehnst.

Probiere es noch ein wenig mit der realen Welt mit realen Zielen.

Kommentar von DerAsker88 ,

Das habe ich! Mit der Realität ausgiebig beschäftigt! Ich kann ja sagen das ich seit 4 Jahren erst rede und wach bin. Ich bin das was man einen sozialen, gebrauchbaren Menschen nennen tut! Ich bin das Wahre! Mir gefällt es aber irgendwie nicht in dieser Welt zu spielen.. ich fühle mich selbst nach baldiger Aussicht 4 Jahren immer noch hier falsch. Mein Zuhause sind entweder die Traumwelten, Filme, TV Sendungen oder eben das PC Spiele spielen das mich geformt hat. Das bin ich. Wen man ein Kind immer auf die ordentlichste Art erstmal auf eigenen Willen läst wird es anders erwachsen und anders denken später. Ich habe mir das aber ausgewählt obwohl ich selber die Möglichkeiten hatte so gut wie fast alles selber auszuwählen.

Sucht? Ich drehe ja nicht durch. Sucht bekämpft würde ich sagen ja. Meine Mama hat einen MacBook Pro wo ich mal CS:S spiele, Terraria oder damals noch ROTMG und spiele ich es zu lange habe ich keine Interesse mehr dran. Da gibts bei mir ein Limit das es damals nicht gab. Damals 14 Stunden durchgespielt mal. Dat waren Zeiten.

Beurteilung dazu ist erwünscht.

Kommentar von PicaPica ,

Solange du es zulässt, dass die Erfüllung unterbewusst dominanter Neigungen und Wünsche die Umsetzung von Erfordernissen des realen Lebens blockieren, d. h. solange du dein Problem verdrängst, wird sich an deiner Situation vermutlich nichts ändern.

Wenn du, wie du schreibst, über dein Problem nachgedacht hast, dürfte dir nicht entgangen sein, dass der Unterschied virtueller Welten zum realen Leben grundsätzlich darin besteht, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und ggf. auch entsprechende Konsequenzen tragen zu müssen. Letztere scheinst du zu fürchten, damit scheinst du nicht klar zu kommen - und hier liegt vermutlich dein eigentliches Problem.

Du musst nicht gleich antworten - denk erstmal in Ruhe über das hier Gesagte nach. Wenn du der Meinung bist, dass es dir etwas bringen könnte, melde dich nochmal. LG. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten