Frage von Mark10388, 52

Teich tiefer machen durch Fischbesatz?

Hallo, wir ( Angelbegeisterte, Naturliebhaber) können einen Teich kostenlos nutzen zum Angeln... Nur das Problem ist die Wassertiefe. Er ist recht großflächig und die Zufahrtswege erlauben es nicht größeres Gerät dorthin zu schaffen. Da wir jetz wenig Lust und Zeit ( Alle Berufstätig) haben mit Schippe und Eimer den Teich tiefer zu graben, hat uns der Besitzer doch geraten durch passenden Fischbesatz ( Graskarpfen, Gründlinge...) die Sedimentschicht zu reduzieren ( gemessen waren es etwa 40cm (weicher Schlamm/ Sedimentschicht). Ist das durch Besatzfische möglich und wenn mit welchen? Ich entschuldige mich von vornherein für mein Unwissen und danke im voraus für Antworten LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerandereAchim, 46

Moin Mark10388,

der Vorschlag, ein Gewässer, hier einen Teich, durch einen Fischbesatz tiefer zu machen, in diesem Fall de facto zu entschlammen, ist purer Unsinn.

Die Schlammablagerungen müsst Ihr entweder tatsächlich selbst herausschaufeln oder herausbaggern bzw. -saugen lassen. Den Schlamm einfach wegzuspülen, was in einem Teich mit Ablauf grundsätzlich möglich wäre, ist verboten.

Der Graskarpfen kam dem Besitzer wohl deswegen in den Sinn, weil diese Art häufig besetzt wird, um ein Algenwachstum deutlich einzudämmen bzw. vorhandene Wasserpflanzen zu dezimieren und dadurch eine allmähliche Verschlammung im Vorwege zu verhindern bzw. zu verzögern.

Der Gründling ist eine bodenlebende Kleinfischart, die ausreichend schnell fließende Gewässer mit sandigen Substraten bevorzugen und sich im Gegensatz zu Graskarpfen nicht vorrangig von Pflanzen, sondern von Wirbellosen ernähren, also ein Art, die in einem Teich natürlicherweise nicht vorkommt und sich darin auch nicht dauerhaft halten würde, weil ihr die notwendigen Lebensraumbedingungen für ihre Vermehrung (Strömung und Sand) fehlen.

Liebe Grüße

Achim

Kommentar von Mark10388 ,

Danke für die Gute Antwort. 

Kommentar von DerandereAchim ,

Gerne und danke Dir für die Auszeichnung.

Antwort
von Frage2Antwort, 52

Wohin sollen denn Fische die Sedimentschicht machen?

Die wird sich ja nicht in Luft auflösen und die Fische werden sie auch nicht abtragen und in Eimer legen ;)

Ich glaube da bleibt euch nichts über als das Wasser abzulassen und mit Schaufeln los zu legen.

Wenn eine schnelle Wasserzufur vorhanden ist könnte man eine Schlammpumpe auf ein selbstgemachtes Floß stellen und das mittels seilen über den Teich ziehen. So bekommst du wenigstens ein bisschen raus, aber wie weit ihr dann runter kommt und vorallem wie lange es geht bis wieder alles zugeschickt ist steht auf einem anderen Blatt.

Antwort
von FragaAntworta, 44

Kling das nicht ein wenig seltsam? Für mich schon, glaube nicht das sowas funktioniert..

Antwort
von xilefmit, 28

Hallo Mark10388

Achim hat absolut recht! So geht das nicht. Die anderen Fragen sind: Hat der Teich eigene Quellen? Was passiert, wenn der Schlamm raus ist? Ist dann der Teich noch dicht?

Gruß

Xilefmit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community