Teebeutel oder loser Tee?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Loser Tee ist wie Biofleisch von einem Regionalen Bauern mit Herkunftsnachweis.

Teebeutel sind wie Mett/ Hackfleisch aus der Grabbel-Box im Supermarkt. Niemand weiß was drin ist, nicht mal die Hersteller.

Also, loser Tee. Kann ich nur empfehlen.

http://www.teespeicher.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teebeutel sind meistens schon vorgesüßt. Außerdem kommen da oft die "Reste" rein, also wirklich die letzten Krümel. Beim losen Tee siehst du Dust, Fannings, Broken oder sogar das ganze Blatt. Zwar ist die größte des Tees kein Qualitätsmerkmal, aber trotzdem sollte man nicht die letzten Krümel-Reste nehmen. Beim losen Tee kannst du dir sicher sein, dass es extra ist. Jede Größe, ob jetzt Dust oder Broken, hat eigene Vorzüge. Beim Beuteltee kannst du da nicht wählen.

Außerdem siehst du bei losem Tee auch die Qualität, sprich,  ob wirklich nur die Teeblätter drin sind oder eben auch Äste oder anderes, was da nicht reingehört. (Außer beim Kukicha, der muss aus den Ästen bestehen)
Beim Beuteltee steht auch ganz oft nicht drauf, was das für Tee ist. Grüner Tee, steht dann da, aber das wars auch.

Da steht nicht ob es jetzt ein Orange Pekoe, eine FTOP oder so was ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende losen Tee und den Bodum-Klon von IKEA. Trinke Schwarztee.

Wenn man mit losem Tee angefangen hat schmeckt der Beutel-Tee nicht mehr. So jedenfalls meine Wahrnehmung. Außerdem ist loser Tee günstiger -> man bekommt mehr für's Geld - nicht nur beim Geschmack sondern auch vom Gewicht her. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir mal so, ich bin jetzt bestimmt kein leidenschaftlicher Teetrinker, aber Teebeutel sind eher ein no go für mich. Wenn ich Tee trinken, dann richtig, also loser Tee... 

Sehe das ähnlich wie Kaffee, mit Pulverkaffee kann ich nichts anfangen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, losen Tee natürlich! In den Teebeuteln stecken ja nur die staubigen Reste, die bei der Produktion der eigentlichen Tees abfallen. Die werden dann quasi zusammengefegt. Ich bin zwar auch immer dafür, dass nix umkommt, aber das ist ganz klar die B-Ware!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende immer Teebeutel. Da ich Tee sowieso nicht ohne Zucker trinke, ist das auch egal.
Trinke auch nur Schwarztee und Früchtetee, den Rest mag ich überhaupt nicht gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung