Frage von Susii01, 147

Technische Probleme mit dem niqav im winter?

Es ist mein erster winter wo ich niqab tragr deswegen stell ich mich wohl ungeschickt an. Draußen trage ich jetzt wo es kalt ist eine jacke unter dem niqab...alles schön und gut. Wenn ich jetzt aber vielleicht irgendwo rein gehe ist es mit der jacke drunter schnell zu warm. Wie bekomme ich also die jacke ausgezogen ohne das ganze niqab auszuziehen???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von niqabi, 27

Assalamu aleikum Ich empfehle dir Khimar zu kaufen ohne fixe Armstulpen :) so ist alles bedeckt und du kannst die Jacke einfach ausziehen . In shaa Allah könnte ich dir helfen

Antwort
von vonGizycki, 11

Grüß Dich Susii01!

Vielleicht wunderst Du Dich, jetzt noch einmal von mir zu hören, aber es ließ mir keine Ruhe und ich habe nachgeforscht wegen Niqab, Shador, Burka usw. und seine Geschichte.

Hier hast Du eine genau Orientierung wie es historisch dazu kam, warum Du meinst, den Niqab tragen zu müssen bzw. alles, was Dein Gesicht bzw. die Haare in der Öffentlichkeit verhüllt.

http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/konfliktstoff-kopftuch/63289/einstieg-in-...

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort
von nnblm1, 90

Jacke oder Mantel drüber tragen geht nicht? Das wär meiner Meinung nach die einfachere Option...

Antwort
von DreiGegengifts, 78

Trag die Jacke einfach drüber: https://jilbabella.files.wordpress.com/2015/02/img_2536.png?w=660

Kommentar von Susii01 ,

danke

Antwort
von HirnvomHimmel, 74

Gibt es irgend einen technischen oder modischen Grund, dein Niquab als oberste Lage zu tragen, oder kannst Du auch die Jacke oben drüber ziehen?

Alternativ: Für den Winter haben sich auch Skimasken oder sogenannte "Buffs" bewährt, gibt's mit Haare offen und Haare bedeckt, siehe z.B.: http://www.buffwear.com/buff-adult-headwear

Antwort
von vonGizycki, 67

Grüß Dich Susii01!

Wenn Du glaubst, das Deine Religion Dir vorschreibt, einen Niqab zu tragen, dann frage Dich trotzdem einmal, warum Du Deine Weiblichkeit, erst recht wenn Du Dich als äußerlich schön empfindest, verstecken musst.

Nach Deinem Glauben hätte dann nämlich Allah Dir diese Schönheit gegeben. Hätte Allah das so gewollt? Das kann eigentlich nicht sein, denn er ist selbst dafür verantwortlich und wäre somit grob fehlerhaft. Er würde vorschreiben, seine eigene Schöpfung zu verstecken, wo doch er doch nach Eurem Glauben vollkommen ist. In diesem Zusammenhang sind Deine technischen Probleme mit dem Niqab eigentlich absurd.

Kann das wirklich sein?

Sich selbst mit einem Niqab verstecken zu müssen macht innerlich hässlich. Und das deshalb, weil Du Dich verstecken musst und niemand Dich sehen soll in der Öfffentlichkeit und Du selbst denkst, dass Du Dich nicht zeigen darfst, obwohl Du doch Dich selbst als schön empfinden möchtest. Dieses Gefühl hat Dir nach Deinem Glauben auch Allah mitgegeben. Soll also das gute Gefühl, die Freude über die eigene Schönheit schlecht sein? Darf sie niemand sonst sehen, außer Deinem Mann, falls Du verheiratet bist?

Mich stimmt das alles sehr  traurig und zwar deshalb, weil ich das Leben liebe. Und jeder Mensch ist Leben! Auch die Frauen!

Es wäre Dir zu wünschen, Du bräuchtest keinen Niqab zu tragen. Dann wäre dieses Problem ein für allemal gelöst. Alles andere macht auf mich einen recht krampfhaften Eindruck.

Magst Du mal darüber nachdenken?


Außerdem ist der Niqab und ähnliches nicht aus dem Koran ableitbar. Es gibt darüber keinerlei Vorschriften!

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Kommentar von vonGizycki ,

Zusatz:

Möchtest Du einmal wirklich natürliche Schönheit bei Mädchen und Frauen bewundern? Darfst Du das?

Dann schau hier die wirklich wundervollen und sehr beeindruckenden Bilder an.

https://opa.cig2.canon-europe.com/s/m/album/DsLJug74ftZ

Sie stammen aus dem Burg Herzberg Festival in Hessen. Könntest Du Dir vorstellen, auch so natürlich zu wirken?

Auf den Link klicken, dann auf einen Bild und noch einmal darauf, damit es groß wird.

Kommentar von Susii01 ,

allah hat uns alle schön gemacht, jeden auf seine art und weise. und nein, er hat sie uns nicht gegeben damit wir sie mit der ganzen welt teilen sondern hat es auf unseren mann beschränkt. abgesehen davon trage ich den niqab freiwillig.

Kommentar von vonGizycki ,

Sei mir nicht böse, ich will Dir gewiss nicht zu nahe treten. Das glaube mir! Aber das alles kann ich nicht glauben.

Für mich sieht das nach Internalisierung aus.


In der Psychoanalyse werden als Internalisierung die Prozesse bezeichnet, bei denen das Subjekt (also der Mensch und im besonderen Falle also Du) reale oder phantasierte Interaktionen mit seiner Umwelt in innere Regulationen und Charakteristika verwandelt.

Phantasiert meint hier gegen alle Vernunft! aus dem Menschen selbst heraus oder von außen in ihn hineingetragene erfundene Inhalte verschiedenster Art.

Interaktion bezeichnet das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren oder Systemen und ist eng verknüpft mit den übergeordneten Begriffen Kommunikation, Handeln und Arbeit.

Innere Regulation meint hier psychisch bedingte innere Gestimmtheit zu etwas, die zu einem Handeln zwingt im Sinne von Verhaltensvorschriften.


Chrakteristika meint hier die immer wiederkehrenden gleichen Merkmale, die durch das Subjekt (also Du) zur Erscheinung gebracht wird und damit Dich charakterisieren bvzw. erkennbar machen.

Kommentar von DreiGegengifts ,

warum Du Deine Weiblichkeit, erst recht wenn Du Dich als äußerlich schön empfindest, verstecken musst.

Viele religiöse spirituelle Ideen zielen auf eine Reduktion der weltlichen Reize ab. Sei es der Verzicht auf reichhaltigen Essens oder das Verbergen der Schönheit eines Körpers.


Sich selbst mit einem Niqab verstecken zu müssen macht innerlich hässlich.

Ein ziemlich krudes und aggressives Urteil. Egal welche "Religion" dich antreibt: Toleranz und Frieden scheint dieser wohl eher fremd.

Kommentar von vonGizycki ,

Vorsicht, keine persönlichen Angriffe bitte, ich tue das auch nicht!

'Innerlich häßlich' ist hier eine Metapher, für eine psychische Selbstreduzierung, die unfrei macht und dazu führt, dass das Selbstwertgefühl zerstört wird.

Vielleicht wird das für Dich klarer?

Es gibt ja auch so etwas wie innere Schönheit und dann gibt es eben auch innere Hässlichkeit.

Kommentar von Susii01 ,

ich muss es nicht sondern möchte es. ist es nicht grade das was du predigst? das es wirklich frei macht wenn man das tut was man möchte?

Kommentar von Susii01 ,

ich bin dir sichet nicht böse denn genau das was du nicht glauben kannst, kann ich auch nicht glauben. es gibt so viele dinge eines normalen westlichen lebens, wo ich mir beim besten willen nicht vorstellen kann das es glücklich oder freu macht.

Kommentar von Susii01 ,

zum Glück muss jeder mensch für sich selbst entscheiden was glücklich macht :-)

Kommentar von vonGizycki ,

Da hast Du ganz recht, aber der Mensch muss auch die  Verantwortung für alle selbstverschuldeten Folgen tragen. Das kann ihm niemand abnehmen!

Kommentar von Susii01 ,

korrekt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community