Frage von HKS2010, 20

Technische Frage, Servolenkung?

Ich schreibe am 28.11. Meine Facharbeiterprüfung als KFZ-Mechatroniker und möchte mich auf nahezu ALLES vorbereiten was dran kommen könnte.

Ich habe ein Verständnisproblem mit der Servolenkung. Wie werden die einzelnen Kanäle für das Servoöl geöffnet beim Lenken? Ich werde aus den Schaubildern im Buch nicht schlau. Ich sehe lauter im Kreis angeordnete Kanäle und von einem Torsionsstab ist die Rede. An sich kein Problem, Der Torsionsstab dreht sich verzögert mit und ermöglicht den Ölstrom von der Servopumpe auf eine der beiden Seiten des Kolbens im Lenkgetriebe, aber kann ich mir das technisch vorstellen wie das realisiert wird? Muss keine fachliche Dokumentation sein, denkansätze würden mir schon reichen fürs bessere Verständnis

Und

Wofür wird der Torsionsstab bei einer Elektromechanischen Servolenkung noch benötigt? Wird der Lenkeinschlag nicht ohnehin vom Lenkwinkelsensor gemessen und somit auch Position, Weg und Geschwindigkeit?

Danke schonmal im Voraus und sorry für die schwere Frage :)

Antwort
von fuji415, 17

Ein Torsionsstab besteht aus einem elastischen Material (Metall) und lässt sich in sich verdrehen(tordieren).

Im Fahrzeugbau finden Torsionsstäbe in Federungen und zur Erzeugung eines beabsichtigten Spiels in der Lenkung Verwendung.

Der Prius verwendet keine Torsionsstäbe zu Federung, wohl aber zur Steuerung der elektrischenServolenkung/EPS.

Hinter dem Lenkrad ist ein Torsionsstab in die Lenkwelle eingebaut. Er dient zur Erzeugung eines geringfügigen Spiels der Lenkung. Dieses Spiel dient als Regelgröße der Servolenkung.

Sobald man am Lenkrad dreht verdreht sich der Torsionsstab in sich selbst. Diese Verdrehung (Torsion) wird von einem Sensor erfasst und der Lenkungs-ECU zugeführt. Die ECU ermittelt daraus die richtigeSteuergröße für den Servomotor. Die Servolenkung hat das Bestreben die Torsion des Stabes auf Nullzu halten und lässt den Servomotor entsprechend auf die Lenkung einwirken.

Daraus ergibt sie die gewünschte Lenkkraftunterstützung.

Quelle : priuswiki.de/index.php?title=Torsionsstab

Elektrische Servolenkung (Servolektrik)

Bei der Servolektric wird durch einen elektrisch gesteuerten Elektromotoren die Unterstützungskraft erzeugt. Der Elektromotor wir auch nur im Bedarfsfall zugeschalten und ist somit kein ständiger Verbaucher, wie die Hydraulikölpumpe.

Wirkungsweise

Die vom Fahrer aufgebrachte Lenkkraft wird über einen Torsionsstab mit Drehmomentsensor erfasst. Zusätzlich wird auch die Geschwindigkeit erfasst. Das Steuergerät berechnet, mit diesen beiden Signalen, anhand hinterlegter Kennfelder die benötigte Unterstützung und dessen Wirkrichtung. Das Steuergerät sendet ein Ausganssignal an den Elektromotor. Dieser erzeugt ein Unterstützungsdrehmoment, das durch ein Schneckengetriebe übersetzt wird und über die Lenkspindel auf das Zahnstangen- Lenkgetriebe übertragen wird.

Quelle : http://www.bs-wiki.de/mediawiki/index.php/Hydraulische_Servolenkung 

hoffe es hilft ein wenig 

sonst mal bei Google 

Servolenkung Torsionsstab

eingeben  da ist noch mehr 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten