Frage von Passat2011, 48

Technikerschule (abends) mit ALG I?

Mich würde mal etwas interessieren, wenn man eine Abendschule besucht um seine Ausbildung vom Industriemechaniker zum Maschinebautechniker zu machen und diese 4 Jahre dauert und man nach 3 Jahren plötzlich arbeistlos wird und ALG I beantragen muss, kann das Arbeitsamt einen zwingen sich von der Schule abzumelden obwohl man nur noch etwa 1 Jahr bis zum Abschluss hätte, weil man sonst für mögliche neue Jobs keine Schicht arbeiten könnte?????

Antwort
von DerHans, 18

Da die Abendschule weiter besucht werden kann, stehst du dem Arbeitsmarkt doch zur Verfügung. Du kannst eben nur keinen Schichtdienst leisten.

Antwort
von Joergi666, 28

ganz praktisch kann ich mir schon vorstellen, dass manche Arbeitsagenturen so argumentieren würden- spätestens nach einer Klage könnten die das aber vergessen, da du dich ja rein vom rechtlichen Standpunkt dem Arbeitsmarkt trotzdem Vollzeit zur Verfügung stellen würdest- nur eben nicht in den Abendstunden. Darüber hinaus würden sich viele neue Firmen aber auch darauf einlassen, dass man bis zum Abschluss eben nicht zu den Schulzeiten arbeiten muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community