Technik Highlights oder moderne Gestaltungen bei Neubau?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Ausstattungsliste könnte unendlich werden ;-).

Zugänge, Keller und Garage mit Bewegungsmelder. Kabel legen für den Anschluss von Überwachungskameras für Eingang, "Ecken" und/oder der Garage, nicht der Nachbarn ;-). Legen von Datenkabeln ("besser" als Funk), verlegen von Boxenleitungen, Alle Fenster mit Reed-Kontakten ausstatten, Busstation (wie Tablet-PC) zur Überwachung bzw. Einstellung von Heizung, Licht usw. Vorbereitung für Monitore in Küche oder WC, Bad planen mit ausreichend Steckdosen für Fön, elektr. Zahnbürste, Ladestation Rasierer etc. Abhängen von Decken mit Einbauleuchten (gleichmässigere Ausleuchtung), Dimmer in den Schlaf- und Wohnräumen verwenden, Balkon mit ausreichend Anschlüssen versehen(z.B. Grill, Beleuchtung, Wärmepilz oder Markise). Auch Anschlüsse für eine wetterstatin sind immer gut, dann kann man Rolladen oder Markise damit steuern, automatisieren. (somfy).

Ablagen oder Nischen im Bad/Dusche vorsehen. Ich z.B. hab auch eine getrennte Beleuchtung für die Dusche. Offene Duschen find ich nicht so gut, es zieht immer kalt. Sehr angenehm = Regendusche, oben fest angebracht, sieht schick aus. Wer in der Dusche einen Spiegel (anstatt Fliese) anbringt und dahinter eine Wärmematte (mit Strom) verklebt (verhindert das beschlagen) und kann sich in der Dusche rasieren.

Aussenbereich. Natürlich die von Dir erwähnte Terrassenbeleuchtung im Boden, evtl. Laternen und beim Zugang zum Haus.
Wer mit kräftigen Maschinen werkelt sollte an einen Starkstromanschluß denken. Im Garten ist auch ein Erdtank für (Regen-)Brauchwasser sinnvoll. Das spart Wasser zum gießen oder auch für die Waschmaschine.

So, hoffe das ist mal interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?