Frage von Draze, 44

Wie stellt ihr euch die Technik in der Zukunft vor?

Wie stellt ihr euch die Technik in der Zukunft vor?Wird der Mensch von den Maschinen unterstützt?Und wie wird es vermutlich auf dem Smartphone-Markt aussehen...was könnte die nächste Erfindung sein?

Bitte nur im Rahmen der zivilisierten Zukunft denken also nicht was passieren würde wenn z.B. 3 Weltkrieg

Danke^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 20

Das ist eine echt interessante Frage.

Lassen wir von der "technikabhängigen Jugend" also mal ab, so KÖNNTE es durchaus DEN Durchbruch in der Elektrizitätsgewinnung ( Kernfusion ) nebst wirklich effizienterern Antrieben in der Raumfahrt geben.

Aber "fliegende Autos" wie in "Zurück in die Zukunft II " wie auch daran angelehnte Zeitmaschinen werden wir nicht erleben. Auch "selbst rehydrierende Nahrungsmittel " nicht SO, wie in diesem Film.

Aber ansonsten diverse elektrotechnische Informations- und Unterhaltungssysteme durchaus.

Bei solchen multimedialen Lösungen bliebe aber immer noch die Frage : wer braucht es wirklich und WILL es somit ?

Drohnen ? ... Schwierige Frage. Ich würde in diesem Thema mal abgesehen von "Spielzeug" eher schätzen : Überwachung ja, wirklicher Nutzen auf der Erde ansonsten eher kaum bis keiner. 

Was sollte man sonst noch sagen ?....Evtl. kommt ja auch noch DER Durchbruch in der Technologie der Akkumulatoren. ( Erheblich grössere Speicherkapazität )

Astronomisch wirklich "bahnbrechend" neue Erkenntnisse unserer physikalisch bislang bestehenden Erkenntnisse.

Und "grob & einfach"... evtl. werden Bus & Bahn mal wieder echte und vor allem sinnvolle Alternativen zum eigenen PKW.

SO würde ich es aktuell in der mir vermutlich noch verbleibenden Lebensspanne vermuten. Eventuell gelingt in dieser Zeit sogar noch DER "Quantensprung" in der Computertechnik.

Feine Frage und schönes Wochenende ☺

Mfg...Parhalia

Kommentar von Draze ,

Dir auch ein schönes Wochenende ☺

Antwort
von implying, 25

quantencomputer sind das nächste große ding. kann aber noch ein par jahrzehnte dauern.

ansonsten wird man sich bestimmt hier und da mal was implantieren können. etwa zum bargeldlosen bezahlen (hoffentlich kommts nicht soweit), oder um sein smartphone oder auto zu entsperren...

ich denke auch es wird kontaktlinsen geben die quasi eine weiterentwicklung der smartwatch wären. man hätte quasi nur noch einen sender am gürtel hängen und die linse dient als heads-up-display.

außerdem denke ich es wird sowas wie exoskelette geben. z.b. bei einem beinbruch wird das bein dann nicht mehr nur geschient, sondern man bekäme eine art roboter-bein außen um sein bein herum, sodass man nicht humpeln muss und das bein trotzdem nicht belastet wird. würde aber sicher noch sehr lange dauern bis sowas rentabel wäre.

Antwort
von redregar, 17

Quantencomputer+AI+Roboter=Matrix oder Terminator

Kommentar von Draze ,

Was ist ein AI?

Kommentar von redregar ,

künstliche Intelligenze englisch artifical intelligence

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten