Taxoplasmose - Katze mitbehandeln lassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

meinst du toxoplasmose? das behandelt man meistens gar nicht, es sei denn man gehört zu den vllt 1% wo der verlauf schlimm wird (die meisten merken eine infenktion nicht mal) oder man ist schwanger (toxo kann fiese dinge mit dem fötus machen)

katzen werden, genau wie wir, nach der überstandenen erstinfektion lebenslang immun. solange die katze soweit keine schlimmen symptome zeigt (hat sie durchfallspuren am hintern..?) würd ich mir den besuch sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ups - ja, meine Autokorrektur macht Taxo daraus. Ich habe Toxo! Ihr Poloch sieht eigentlich ganz normal aus, also ohne Bremsspur. Ich muss am Mittwoch mit ihr eh zum Tierarzt wegen entzündetem Zahnfleisch, da spreche ich das mal kurz an und ich denke, da wird der Tierarzt sicherlich das Gleiche sagen wie du. Aber danke für die Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung