Frage von Seri22, 75

Taxischein - Gesundheitsgutachten, was sind die Voraussetzungen (Erkrankungen)?

Hi,

ich möchte nebenbei Taxi fahren in einer Großstadt. Nun habe ich gelesen, dass ein Gesundheitszeugnis von einem Amtsarzt gefordert wird, der dann schaut, ob das alles "OK" ist.

Nun frage ich mich, was sind die Voraussetzungen dafür? Ich habe z.B Asthma (was ich sehr gut im Griff habe und benötige keine Medikamente) - eine Herzklappenerkrankung habe ich auch, wo ich aber jede 6 Monate zur Kontrolle hingehe und Beschwerden habe ich diesbezüglich auch nicht.

Also die Frage zielt eher darauf ab, wann steht man im Aus beim Medizinischen Gutachten?

Vielen Dank im Voraus.

Lg

Antwort
von LiselotteHerz, 60

Um einen Personenbeförderungsschein zu bekommen, wird folgendes untersucht

Nachweis des Sehvermögens durch ein Gutachten oder Zeugnis eines Augenarztes oder Betriebs-/ Arbeitsmediziners

Ärztliche Bescheinigung eines Arztes nach Wahl auf gesondertem Vordruck (bei Klasse C1, C1E, C und CE) - nicht älter als 1 Jahr

Medizinisch-psychologische Untersuchung bei einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle oder ein betriebs- bzw. arbeitsmedizinisches Gutachten, das Aussagen über Belastbarkeit, Orientierungs-, Konzentrations- und
Aufmerksamkeitsleistung sowie Reaktionsfähigkeit beinhaltet

Mein Mann ist auch mal als Student eine Zeitlang Taxi gefahren. Der musste zum Augenarzt, es wurde der Blutdruck kontrolliert und er wurde abgehört, mehr war da nicht. Aber das ist schon über 35 Jahre her, kann sein, dass heutzutage da mehr Untersuchungen vorgenommen werden.

Ich sehe da eigentlich bei Deinen Erkrankungen keine Probleme, Asthma musst Du evtl. angeben, frag Deinen Hausarzt, der die Bescheinigung ausstellen muss. lg Lilo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten