Frage von georgiaaa, 245

Tavor 1.0mg wirkt nicht. Kann ich auf eigene Faust das doppelte nehmen?

Nehme tavor zur Beruhigung und Depressionen/Suizid Gedanken.
Meine Ärztin hat mir 1.0mg verschrieben. Wirkt aber nicht und komme erst im Januar wieder zu ihr. Kann ich auf eigene Faust das doppelte nehmen? Oder 1 einhalb?
In Internet steht dass die Dosierung von 2.0mg ok wäre.

Antwort
von issst, 206

Natürlich wäre es am besten du fragst beim Arzt nach, das sollte sich auch kurz am Telefon abklären lassen. Ansonsten wird eine Dosis von 2 mg oder mehr sicher nicht schädlich für dich sein, generell sind Benzodiazepine eigentlich sehr Nebenwirkungsarm und werden gut vertragen. Aber sei vorsichtig wie oft du es nimmst - es macht wirklich sehr schnell und stark abhängig. Da ist man schneller dabei als man vielleicht meint - vor allem weil das Medikament bei vielen wirklich sehr gut und schnell hilft. Gute Besserung!

Antwort
von muschmuschiii, 153

Tavor ist kein Hustenbonbon: du kannst auf gar keinen Fall die Medikamentation mal so locker verdoppeln oder um 50% erhöhen. Was im Internet steht, muß ja auch nicht zwingend gerade auf dich zutreffen.

Januar ist ja nicht mehr sooo lange weg! Lass bitte die Finger weg von höheren Tavordosierungen.

Antwort
von Seanna, 189

Ruf sie heute an und sprich mit ihr darüber!

Ohne Absprache sollte man das nicht machen, solang man sich nicht allergenauestens damit auskennt - und damit meine ich Arzt-/Apotheker-Niveau!

Antwort
von Baranars, 171

Auf eigene Faust solltest du das nicht machen!

Wenn du den Eindruck hast, dass die Dosierung nicht wirkt gehe früher zu deiner Ärztin (z. B. morgen) und rede mit ihr darüber. Du brauchst nicht unbedingt einen Termin, wenn es dringender ist.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten