Frage von Linkboy007, 167

Tausende von Bienen in Blumenbeet wie kommt das?

Jo wir haben dort die Erde umgegraben und auf auf einmal kamen hunderte von Bienen aus den Boden raufgekrochen... Sie haben Hunger was soll ich machen?

Antwort
von Grauspecht, 78

Wie schon mehrmals geschrieben, ist es ein Nest von Erdbienen.
Erdbienen Nester brauchen nicht entfernt werden.
Außerdem stehen sie unter Naturschutz.

Bienen stechen nur, wenn sie bedroht werden.
Wir haben jedes Jahr 1-3 Erdbienen Nester und sind noch nie dadurch gestochen worden. Selbst als die Kinder noch klein waren, war es kein Problem. Selbst mit Wespen oder Hornissennester haben wir keine Probleme.
Wenn wir eins finden, stecken wir ein Fähnchen ( Fähnchen vom Kinderfahrrad)  an die Stelle, so denken wir auch daran.

Vielleicht hilft dieser Link etwas weiter:
http://www.stern.de/noch-fragen/darf-man-gegen-bienen-im-garten-vorgehen-also-ei...

Antwort
von Rockuser, 82

Du kannst sie mit Zucker versorgen. Vermutlich haben die Bienen ein Nest in der Erde.

Kommentar von myzyny03 ,

Das wird sie umbringen!

Kommentar von Rockuser ,
Kommentar von Luftkutscher ,

Solitärbienen sind an Zuckerwasser kaum interessiert. Der Link bezieht sich auf die Fütterung von Honigbienen.

Antwort
von Luftkutscher, 56

Mach mal eine Makro-Aufnahme einer einzelnen Biene und poste sie hier.  

Antwort
von Kreidler51, 85

Das ist eine Erdwespe sehen deine so aus.

Kommentar von Luftkutscher ,

Was sind Erdwespen? Diese Art gibt es nicht. Die Deutsche Wespe nistet gelegentlich in der Erde, aber diese Art hat zur Zeit noch keine Kolonien gegründet.

Kommentar von Kreidler51 ,

ww.rentokil.de/wespen/...von.../erdwespen-erdwespennest-erdbienen

Kommentar von Luftkutscher ,

Es gibt keine Erdwespen!

Antwort
von myzyny03, 83

Du hast ihre Wohnung zerstört, was willst du denn jetzt machen??

Sie müssen sich alleine helfen. Ist bei euch schon irgendwas am blühen?

Waren es wirklich BIENEN oder Wespen? Die Königin wird versuchen sich ne neue Wohnung zu suchen, und ihr Volk mitnehmen.

Füttern kannst du sie jedenfalls nicht . :)

Kommentar von Linkboy007 ,

sind Bienen denn sie sind nicht so stark gelb und schwarz

Antwort
von SimonP1999, 81

Da hattetst du wohl Glück, dass es noch so kalt ist. Wäre es wärmer Gewesen dann wäre das Erdbienennest wohl auf dich losgegangen. Da liegt man schnell mal im Krankenhaus.

Kommentar von Luftkutscher ,

Unsinn! Solitärbienen greifen nicht an.

Kommentar von SimonP1999 ,

Dann waren das damals bei meinem Onkel wohl Erdwespen???

Kommentar von Luftkutscher ,

Es gibt keine Erdwespen. Die Deutsche Wespe legt ihre Kolonien gelegentlich unterirdisch in verlassenen Mäusenestern an. 

Antwort
von Lumpazi77, 72

Ich vermute mal, dass es Wespen sind.

Lasse sie ganz einfach in Ruhe

Kommentar von Linkboy007 ,

Nein sind Bienen denn sie sind nicht so stark schwarz und gelb wie Wespen

Kommentar von Luftkutscher ,

Wo gibt es um diese Zeit schon Wespennester? Zur Zeit fliegen nur vereinzelte Wespenköniginnen herum, die ab Ende April mit der Nestgründung beginnen.

Antwort
von Mignon3, 45

Bienen im Erdreich? Das ist mir neu, aber ich lasse mich gerne belehren. Woher weißt du denn, dass sie Hunger haben? Offensichtlich sind sie herausgekrochen gekommen, weil sie gestört wurden.

Kommentar von Linkboy007 ,

Weil sie sich seit 3 Tagen nur noch im Beet bewegen und irgendwas suchen

Kommentar von Luftkutscher ,

Es gibt Solitärbienen, die ihre Brutröhren in die Erde graben. 

Antwort
von Dackodil, 97

Ihr habt offensichtlich eine Kolonie von Sandbienen ausgehoben und zerstört.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sandbienen

Ob man die wie domestizierte Bienen mit einer Zuckerlösung oder Honiglösung retten kann, weiß ich nicht.

Frag am besten einen Imker oder beim BUND, die können dir am sachkundigsten Auskunft geben.

Kommentar von Dackodil ,

Die sachkundigste, zuverlässigste Auskunft bekommst du sicherlich vom Bieneninstitut Celle:

http://www.laves.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=20087&articl...

Kommentar von Kreidler51 ,

Erdwespen loswerden - Erdwespennest entfernen

www.gartenlexikon.de/gartenpraxis/.../erdwespen-loswerden.html
Kommentar von Luftkutscher ,

Das ist wohl ein Link von jemandem der keine Ahnung von Insekten hat. Es gibt keine Erdwespen!

Kommentar von Linkboy007 ,

Kann ich zur Gemeinde gehen damit die das Nest + Bienen entfernen? hab noch keinen Allergie test gemacht deswegen möchte ich lieber nicht gestochen werden

Kommentar von Dackodil ,

Wieso willst du sie denn plötzlich entfernen lassen?

In deiner Frage schienst du sie retten zu wollen.

Wenn du ihnen nicht zu nahe kommst, wirst du auch nicht gestochen.

Ich würde mich sehr über Erdbienen in meinem Garten freuen. Habe "nur" Erdhummeln.

Kommentar von Luftkutscher ,

Was versprichst Du Dir davon? Solitärbienen bauen keine Nester, die sich als ganzes umsiedeln lassen, sondern jedes Tier gräbt seine eigene Brutröhre. Außerdem sind alle Solitärbienen streng geschützt. Weiterhin ist nicht zu vermuten, dass bei der Gemeinde ein Insektenkundler arbeitet, der Dich beim Umgang mit diesen Tierchen beraten kann. 

Kommentar von Luftkutscher ,

Mach endlich mal ein aussagekräftiges Foto von den Tierchen, damit wir wissen um welche Art es sich handelt. 

Kommentar von Linkboy007 ,

Ja ich will sie nicht verhungern lassen ^^ aber will auch gleichzeitig nicht gestochen werden

Kommentar von Luftkutscher ,

Sie verhungern nicht und sie werden Dich auch nicht stechen. Lass sie einfach in Ruhe. 

Antwort
von FLUPSCHI, 63

Das sind Sandwespen die Machen nix keine Angst das ist normal

Kommentar von Luftkutscher ,

Sandwespen pflegen nicht in Schwärmen aufzutreten https://de.wikipedia.org/wiki/Sandwespen 

Antwort
von josef788, 58

auf gar keinen fall irgendein ein pflanzenschutzmittel kaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten