Frage von ausdertonne, 22

Taugt dieser China-Funktionsgenerator was?

Ich möchte mir für den Hobbygebrauch einen Funktionsgenerator zulegen.

Es muss kein Präzisionsinstrument sein, aber er sollte die gängigen Wellenformen halbwegs brauchbar bereitstellen, um mal einen Verstärker oder auch mal eine HF-Schaltung im Kurzwellenbereich durchzumessen. Natürlich sollte er nicht allzuviel kosten, ich hatte so an 100 bis 150 Euro gedacht.

Bei Ebay habe ich nun dieses Angebot aus China gefunden

http://www.ebay.de/itm/25MHz-Dual-Channel-DDS-Function-Signal-Generator-Sine-Squ...

Dass dieses Ding das Signal digital erzeugt und die Bedienung spartanisch erscheint, wäre mir erstmal egal.

Aber ein Funktionsgeneratur mit zwei Kanälen und 25 MHz Bandbreite für nur 20 Euro erscheint mir geradezu absurd.

Was ist der Haken? Würde ich den Kauf bereuen? Gilt hier, wer billig kauft, kauft doppelt?

Antwort
von bit77, 13

Verwendbar ist das Ding schon. Ich nehme zwar an, daß ab einer bestimmten Frequenz vermehrte Verzerrungen da sein werden, das ist bei HF eher egal. In einem niedrigeren Frequenzbereich (Hörbarkeitsbereich) ist der Klirr bzw. die Verzerrungen sicher minimal. 

Der Ausgang wird recht hochohmig sein.

Ein zusätzlicher Leistungsverstärker wäre  sicherlich sinnvoll. Wenn gewünscht, poste ich eine passende Schaltung (bis 50 kHz)

Kommentar von ausdertonne ,

Ja gerne, würde mich interessieren. Obwohl ich den Haken inzwischen selbst gefunden habe, der Versand aus China kostet 64 Euro :/


Kommentar von bit77 ,

Da Du Dich sowieso für dieses Thema interessierst, warum baust Dir denn so etwas nicht selbst? Es gibt sie noch, die guten alten analog-IC´s wie zB. der XR2206.

Bei dem ist allerdings bei 200 kHz schluß.  Dafür kann man ihn aber schön wobbeln...

Kommentar von ausdertonne ,

Das wäre dann halt erstmal im Wesentlichen nur für den Audiobereich zu gebrauchen. Aber stimmt, das wäre ein schönes Projekt.




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten