Frage von Jona173, 94

Taugt die Derbi Senda DRD 125 R was?

Hallo,

Ich interessiere mich im Moment für die Derbi Senda DRD 125 R Enduro. Sie gefällt mir optisch sehr gut und passt auch vom Preis. Allerdings sollen das hohe Gewicht und der durchzugsschwache Motor Kritikpunkte sein. Kann die Derbi denn trotzdem mit den übrigen 125ern (Yamaha WR, KTM Duke, Beta RR 125 LC...) mit halten? Mir wäre es schon wichtig, nicht total abgezogen zu werden. Und wie ist das Fahrwerk? Die Gabel scheint mir schon mal gut zu sein, aber das Gewicht macht mich stutzig.

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro & Motorrad, 94

Im Motorrad-Vergleichstest stand direkt hinter der Bemerkung, daß sie im Durchzug enttäuscht, daß sie auch zu lange übersetzt ist. Das erklärt ja wohl alles. 

Und was hast du mit dem Gewicht?  Bei den von dir genannten Konkurenten ist nur die Beta leichter.

Kommentar von Jona173 ,

Also ist sie empfehlenswert, wie ich das jetzt verstanden habe? Anders übersetzen und fertig? Wie sieht es denn mit dem Fahrwerk aus?

Kommentar von Effigies ,

Es gibt nichts, was prinzipiell gegen das Mopped spricht  (wie bei der Kawa KLX die einfach ne völlig idiotische Felgengröße verbaut hat). Der Rest ist Geschmackssache. Am besten du fährst einfach mal eine.

Kommentar von Jona173 ,

Hmm könnte höchstens meinen Vater fahren lassen, ich selber habe ja leider keinen Führerschein dafür. Aber auf jeden Fall Danke für die Hilfe!

Kommentar von Effigies ,

Wenn du keinen Führerschein hast brauchste auch kein Mopped. Und wenn du ihn dann hast kannste probefahren.

Kommentar von Jona173 ,

Prinzipiell hast du da natürlich Recht, aber jetzt im Herbst/Winter sinken die Preise. Außerdem wollte mein Vater mit mir schonmal etwas auf Privatgrundstück für den Schein üben. 

Antwort
von simonh12397, 80

Hatte sie 2 Jahre lang und war sehr zufrieden. Würde sie jederzeit wieder kaufen.

Kommentar von Jona173 ,

Danke für die Antwort :)

Kamst du da auch gut mit den anderen mit? Und wie war sie so im Gelände?

Kommentar von simonh12397 ,

Bin jedem hinterher gekommen :) im Gelände hab ich sie nicht gefahren nur auf der Straße aber Federung und alles ist Mega gut also denke, dass sie im Gelönde auch Spaß macht!

Antwort
von HerrAppleNr1, 63

Ich fahr jetzt seit 2 Jahren mit einer Derbi Senda 50 R und konnte mich noch nie beschweren. Bis zum Auspuff ist sie im Wasser gesteckt, im Winter bei -10 Grad ist sie easy angesprungen und bei 40 Grad plus ist sie nie überhitzt. Und das 50er Model geht auch schon knappe 80 km/h und bin bis jetzt durch jeden Wald durchgekommen von der Kraft her. Also gegen Derbi habe ich nichts abzuwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten