Frage von jeans4life, 32

Taufe im familiären Kreis ohne Gemeinde?

Hallo :) Ich bin zur Zeit im Konfirmantenunterricht und werde Anfang Mai konfirmiert. Da ich noch nicht getauft bin und sonst schon alle getauft wurden, muss ich das vor der Komfirmation noch nachholen. Jetzt wollte ich fragen, ob ich das unbedingt im Rahmen eines Gottesdienstes machen muss und damit vor der ganzen Gemeinde, was ich ziemlich unangenehm fände;mir ist es peinlich im Mittelpunkt zu stehen oder ob man das auch im familiären Kreis mit einem Pfarrer machen kann? Ich hoffe ihr könnt mir helfen! LG

Antwort
von TorDerSchatten, 25

Beides ist möglich.

Wenn Babys getauft werden, kann man das an einem normalen Sonntagsgottesdienst machen wo die Kirche voll ist, oder auch an einem extra Taufgottesdienst, wo nur die Familie teilnimmt.

Ich denke, das kannst du gerne zusammen mit deiner Familie und dem Pfarrer besprechen, wie du das gestaltet haben möchtest. Andererseits bekennst du dich ja mit der Taufe zum Glauben - das kann man auch vor allen Leuten tun.

Du tauchst ja nicht komplett unter wie in freien Gemeinden, sondern bekommst nur etwas Wasser auf den Kopf und die Stirn

Antwort
von Akka2323, 23

Frag Deinen Pfarrer im Konfirmandenunterricht. Wahrscheinlich wird Dein Pfarrer es aber lieber während des Gottesdienstes machen, da Pfarrer es lieben, ihre Erfolge öffentlich zu zelebrieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community