Frage von sanitos, 190

Taubheitsgefühl nach OP behandelbar?

Hallo, ich hatte vor zwei Wochen eine OP am Hals wegen einer Halszyste, die ohne Komplikationen ablief. Das Taubheitsgefühl der Haut reicht seit dem bis zum Ohr und Wangenknochen hoch. Dass das normal ist und Monate dauern kann, bis die Nerven wieder zusammen wachsen, ist mir bewusst. Meine Frage ist, ob es Möglichkeiten gibt, den Heilungsprozess zu unterstützen, z.B. durch Salben, Öle usw. Mein Arzt konnte mir da nicht weiter helfen.

Antwort
von FeeGoToCof, 155

Hallo, es ist sogar durchaus möglich, dass die Sensitivität niemals wieder erreicht werden kann.

Wenn das Taubheitsgefühl länger, als 6 Monate andauern sollte, kannst Du davon ausgehen, dass es nicht mehr reversibel sein wird.

Kommentar von sanitos ,

Danke für deine Antwort. Sie hat nur leider keinerlei Bezug zu meiner Frage ;)

Kommentar von FeeGoToCof ,

Selbstverständlich hat meine Antwort einen Bezug zur Frage und enthält sogar noch wertvolle Hinweise, wie z.B. die Sache mit den 6 Monaten....

Die "üblichen Salben" und behandlungsunterstützenden Tipps des Arztes sollten ausreichen.

Es gibt spezielle Narbencremes, deren Wirkungsweise teilweise nicht einmal gesichert ist.

Salben, cremen, massieren...das vereint jede Maßnahme!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community