Ist Taubheit nach der Impfung normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lokale Rötung uns Schwellung sind normal. Die Impfung sollte streng intramuskulär erfolgen. Dann gibt es auch keinen " Stich, der durch den gesamten Körper zieht" .  Da muss die Injektion ziemlich " nervennah " erfolgt sein. Nach 48 Stunden sollte sich das zurückbilden. Da eine sehr seltenen Nebenwirkung dieser Impfung auch eine Erkrankung des peripheren Nervensystems (  Guillain-Barré-Syndrom ) sein kann, solltest Du bei längerem Anhalten der Beschwerden den Impfarzt aufsuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlerblick
14.01.2016, 18:17

Ich dachte immer, dass man eine Tetanus-Impfung oberhalb des Gesäß verabreicht bekommt, so hat man das bei mir immer gemacht.
Ist das neu, dass das jetzt am Arm gemacht wird?

0

Hallo! Ein Risiko besteht besonders wenn man sich in den 2 . 3 Tagen nach einer Impfung zu sehr anstrengt aber auch Fälle wie bein Dir sind nicht selten.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann haben die sich minimal verspritzt. Hatte ich auch mal. Da haben die mir neben den Muskel gespritzt und das sah aus, als haette ich einen Tischtennisball unter der Haut. Konnte nicht mal schreiben. Nach ein paar Tagen sollte es weg sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, normal ist das nicht. Ich selbst hatte nach Tetanus Impfung überhaupt keine Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde nochmal zum artzt gehen und fragen. Normal is das nich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung