Frage von heidschie, 189

Taubheit in der rechten Gesichtshälfte nach Orbitabodenfraktur-OP?

Hallo,

ich habe ein grosses Problem: und zwar bin ich am 18. März in unserer Küche gestürzt und habe mir dabei eine Orbitaunterbodenfraktur zugezogen. Dabei ist ein 1,5 x 2 cm grosses Knochenstück herausgerutscht und in die Kieferhöhle gerutscht. Am 22. März wurde ich operiert. Dabei wurde das Knochenstück entfernt und die Bruchenden mit einer Art Vlies wieder verbunden, damit sie zusammenwachsen. Soweit so gut. Das Auge ist abgeschwollen, die Fäden gezogen und die blauen Flecken bilden sich langsam zurück. ABER..meine rechte Gesichtshälfte ist seit der OP - nicht seit dem Sturz - taub. Angeblich ist der Nerv unverletzt. Ausserdem ist die Haut an der betroffenen Gesichtshälfte rauh und schuppig. Von bis zu einem halben Jahr anhalten dieser Taubheit wurde gesprochen. Was kann ich tun ?? bin am verzweifeln.

Antwort
von beast, 169

Zitat:  "Von bis zu einem halben Jahr anhalten dieser Taubheit wurde gesprochen."
Da kannst Du nur abwarten? Keiner von uns war auf Hogwarts in der Lehre und kann Dir die Taubheit wegzaubern. .... 

Kommentar von heidschie ,

Danke, diese Antwort ist mir wirklich eine grosse Hilfe :(

Kommentar von beast ,

was hast Du erwartet? Deine Ärzte haben Dir Auskunft erteilt. Was sollen wir Dir für Ratschläge geben damit die Taubheit verschwindet?

Kommentar von heidschie ,

Ja, aber as war nur eine Meinung. Andere Ärzte sprachen von einigen Wochen die aber bereits um sind. Weisst du, ich finde es unmöglich: ich bin verzweifelt und bekomme dann solch eine Meinung wie deine. Ich bitte dich, halte dich bedeckt.

Kommentar von beast ,

Du raffst es nicht, dass Heilung Zeit braucht? Bei  einem  gehts  schneller,  beim  anderen langsamer. Wenn Du so verzweifelt bist, dann klappere einen Arzt nach dem  anderem  ab  -  die  werden  Dir sicherlich auch nichts anderes sagen als ich. Wenn  Du keine persönlichen Ansichten -- gerade bei solchen Fragen , die niemand  beantworten akzeptierst- dann solltest Du solche Fragen gar nicht erst stellen. Wann und ob die Lähmung verschwindet wirst Du merken. Was glaubst Du, warum  keine weiteren Antworten erhalten hast - Deine Frage wurde 19 mal angeklickt,  davon dreimal von mir um  Dir  einen  Kommentar zu schreiben...  Denk  mal  drüber nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten