Frage von narufan22, 58

Taube Stelle nach Operation?

Hallo Leute!

Vor ungefähr zwei Jahren hatte ich eine Herz-OP (meine 4. übrigens). Etwa zwei Wochen darauf bemerkte ich eine taube Stelle auf der Innenseite des rechten Oberschenkels. Das heißt, ich spüre es zwar wenn ich meinen Finger darauf lege, allerdings fühlt es sich sehr unangenehm an und Schmerz bemerke ich an der Stelle auch erst einen Moment später. Außerdem fühlt es sich definitiv anders an als die gleiche Stelle am linken Oberschenkel. Als ich meine Ärztin darauf angesprochen habe, hat sie gesagt, das bei der OP vielleicht ein Nerv durchtrennt wurde oder so ähnlich. Meine Frage ist: Ist das bei jemandem von euch ähnlich ? Geht das irgendwann wieder weg?

Ich bin erst 15 Jahre alt und hoffe darum, dass ich nicht mein ganzes Leben diese taube Stelle habe, auch wenn es mich im Moment nicht behindert. Aber ich befürchte, dass sich Nerven nicht erneuern können.

Danke im Vorraus für eure Antworten ! :)

Antwort
von Malissa1009, 35

Hallo :)
Ich hatte vor 2 Jahren eine OP an meiner Kniescheibe, habe auch eine taube Stelle, jedoch auch am Knie. Die Symptome sind genau die gleichen wie bei dir. Es ist bis jetzt nicht weg gegangen, es ist aber in manchen Fällen so, dass das Gefühl wieder kommt. Ich bin auch erst 15, das taube Knie schränkt mich aber kaum ein, außer, dass ich mich nicht auf mein operiertes Knie hocken kann. Wenn es dich im Alltag nicht einschränkt ist es aushaltbar.

Alles Gute für dich, hoffentlich war es deine letzte Herz-Operation..

Kommentar von narufan22 ,

Danke für deine Antwort :)
Ich wünsche dir auch alles Gute!

und wünsche mir natürlich auch, dass das meine letzte Herz-OP war, aber realistisch gesehen bestimmt nicht :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community