Frage von ichhabquestion, 41

Tattowierung wie behandeln?

Hi leude, hab ne tattowierung seit gestern, der tattowierer meinte ich sollte 1-2 woche frischhaltefolie drumwickeln, und die wunde zuvor mit bepanthen eincremen. Nun, das habe ich gemacht.
Nun meine frage: wann sollte ich die frischhaltefolie wechseln?
Wie siehts mit duschen aus??

Danke im vorraus.
Freue mich auch Ueber weitere tipps
Gruß

Antwort
von schokocrossie91, 11

Das mit der wochenlangen Folie kannst du vergessen, das verzögert den Heilungsprozess und fördert Infektionen. Folie soll höchstens zwei, drei Tage benutzt werden, am besten aber gar nicht. Wenn du sie benutzt, wechsel sie alle paar Stunden, mach dein Tattoo aber vorher sauber und creme es ein. Duschen kannst du ganz normal, nur Seife darf nicht dran kommen. Baden, Sonnenbaden und Chlorwasser sind vier bis acht Wochen tabu. Nicht kratzen, nicht pulen, nicht überpflegen.

Antwort
von schmaeke, 11

Ich rate dir als Wundschwester und da ich selbst mehrere Tattoos habe...
Die Folie sollte nur 4-6 Stunden ab Fertigstellung des Tattoos drauf bleiben (da man logischerweise unter der Folie schwitzt könnte es passieren das es die Farbe zieht...noch da zu könnte die "Wunde" mazerieren also aufweichen was den Heilungsprozess sehr verzögert...Plus eventuell Gefahr von Infektionen.
Ich habe nach der besagte Zeit die Folie entfernt...ganz vorsichtig mit Wasser alles etwas abgetupft und trocken getupft. Anschließend mehrmals täglich also bei Bedarf (Spannungsgefühl ) ganz ganz dünn Melkfett ohne irgendwelche Zusätze drauf geschmiert. Alle 8 Tattoos problemlos verheilt.
Bei Bepanthen Creme besteht wieder die Gefahr dass die Farbe gezogen wird.

Kommentar von schmaeke ,

Ach 3 Tage nicht duschen 7 Tage nicht baden 4 Wochen kein Chlorwasser. Sonne auch erstmal meiden wie schon beschrieben wurde ;-)

Antwort
von Wiebke1991, 21

Hi ,
Also ja ich sage was , was man nicht machen soll .. ich habe mehrer Tattoos und ein großflächige dazu . Da sammelte sich dann immer schön das Blut unter der Folie . Ich hab die Folie abgemacht tagsüber . ( kommt natürlich auf die Stelle an . Sollten keine klamotten drüber sein ) und nachts wieder eine Folie drauf . Natürlich immer schön fleißig eincremen und duschen an der stelle , vorallem mit duschgel, seife ect . Ist erstmal tabu . Kommt halt immer auf die Stelle an :D lg

Antwort
von Sozialfall0000, 17

Ich hab die folie so alle 6 stunden gewechselt, hab' sie aber überhaupt nur einen Tag oben gelassen. Duschen kann man ganz normal, da Wassertropfen nichts verursachen würden. Schwimmen gehen darfst du 2 Wochen gar nicht, wenn du mit dem Tattoo ganz unter Wasser bist, besteht die Gefahr, dass es ausbleicht. Alle 2-3 Stunden brav eincremen ist wichtig. Und in die Sonne darfst du 2 Wochen nicht, aber das ist momentan ja hinfällig. :)

Kommentar von Wiebke1991 ,

duschen kann man ganz normal ... auf keinen Fall seife oder duschgel an s Tattoo lassen !!

Antwort
von auaauamehr, 23

Kannst die Folie ruhig mehrmals am Tag wechseln und die Stelle mit klarem und nicht zu warmen Wasser abspühlen (Dusche)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten