Tattoos werden einfach nicht glatt, was mache ich falsch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Creme es mal ein :) mein Tattoo am bein sieht auch manchmal soaus als ob noch Silberhaut drauf wäre. Es ist aber nur trockene Haut. Dadurch, dass die Hautschuppen abstehen, wird das Licht anders gebrochen und es sieht heller, wie Silberhaut aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich das tattoo mal alle 4 Stunden mit kokosöl eincremen.
Die ist sehe fetthaltig und pflegt gut.
Außerdem strafft sie die Haut weshalb man sie auch gehen Cellulitis verwendet.
Aber wenn dein tätowierer sagt, dass das normal wäre dann stimmt irgendwas nicht.
Mein Freund hat sich vor kurzem den ganzen oberarm tätowieren lassen und das war nach 2 Wochen komplett verheilt.
Jede Haut ist zwar anders aber es kommt mir so vor, als wäre der Heilungsprozess nicjt ganz vollendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mein Tatto immer mit Vaseline eingeschmiert, denn es ist wichtig das du es mit genügend feuchtigkeit versogst so verheilt es schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Judiii
05.07.2016, 14:37

Vaseline ist für eine feuchtigkeitsspendende Pflege aber nicht das richtige

0

Geh mal zum Hautarzt

Ich frag mich was der beruflich macht, der dich tätowiert hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach 4 Monaten ist das definitiv nicht mehr die silberhaut! Lass es mal von einem anderen Tättowierer anschauen. Hört sich ziemlich suspekt an. Auch das Ding mit "bloß nicht eincremen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?