Frage von nudelschinken, 108

Tattoopflege wie?

An die, die Tattoos haben: Wie habt ihr eure gepflegt? Da sagt ja jeder was anderes und ich bin total verwirrt.

Antwort
von schokocrossie91, 62

Bitte keine Vaseline oder Melkfett benutzen, das verstopft die Poren und die Haut kann nicht atmen, was sie aber muss. Die Folie vom Inker soll nach spätestens drei Stunden runter, das Tattoo mit warmem Wasser sauber machen und mit Küchenrolle abtupfen (nie reiben oder rubbeln). Folie darf höchstens ein bis zwei Tage, bzw. Nächte benutzt werden und muss regelmäßig alle paar Stunden gewechselt werden, sonst schafft man einen idealen Nährboden für Bakterien. Vor jeder neuen Folie muss das Tattoo gereinigt und mit dünnem(!) Bepanthen oder besser, Panthenol eingecremt werden. Insgesamt sollte man etwa vier Wochen das Tattoo niemals austrocknen lassrn, sprich regelmäßig eincremen; Chlor, Sonnenbaden und Baden sind acht Wochen lang tabu. Und niemals kratzen oder knibbeln!

Antwort
von Xxcharly, 66

Hallo erstmal,
Ein Fehler darf man nicht machen unzwar vaseline oder melkfett benutzen!
Die Folie lässt man Ca. 3 std. Drauf.
Das tattoo reibst du bitte 2-3 mal am Tag mit bepanthen oder eine tattoo salbe "pegasus" genannt bekommt man in der Apotheke Ca. 3 Euro ein.
Am tattoo soll ja auch mal frische Luft dran kommen immerhin ist es eine wunde nur halt nicht zu lange .
Sauber machen klar nehme ein Stück küchenpapier mach es nass leicht ausdrücken und tupfe jeden früh und Abend mal übers tattoo.
(Nicht reiben sondern tupfen!)
Wenn du duschen gehst ist es kein Problem wenn klares Wasser drüber läuft nur nicht direkt drauf halten und halt nicht mit seife einreiben.
Nadann viel spass mit dein tattoo:)

Kommentar von nudelschinken ,

Warum kein melkfett oder vaseline ?

Kommentar von Xxcharly ,

weil die zu fettig ist und die wunde soll ja schließlich heilen

Antwort
von Inalovesapple, 64

Ich habe damals Bepanthen drauf gemacht, so hat es mir der Stecher gesagt. Und dann Frischhaltefolie darüber. Unbedingt nicht die Kriste abpiddeln!

Antwort
von Robbie2108, 68

Wenn man ein Tattoo frisch hat sollte man jedenfalls die Folie, die der Tättoowierer über das Tattoo klebt, drauf lassen bis man ins Bett geht. & man sollte das Tattoo 2 bis 3 mal täglich mit Vaseline oder am besten mit Melkfett einreiben und selbstverständlich vor der Sonne schützen. Auch beim Duschen das Tattoo wasserdicht bedecken, da KEIN Wasser an das frische Tattoo kommen darf.

Das ganze sollte man 4 bis 6 oder 8 Wochen einhalten. Je nach Größe des Tattoos

Kommentar von Inalovesapple ,

Was, wenn man den ganzen Rücken tätowiert bekommt? Kein Wasser wird da schwierig... Und das dann auch mehrere Wochen.

Kommentar von Robbie2108 ,

Dann muss man eben Frischhaltefolie nehmen und den kompletten Rücken damit abkleben :)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Bitte keine Vaseline und kein Melkfett benutzen, das verstopft die Poren und die Haut kann nicht atmen. Wasser darf und soll selbstverständlich ans Tattoo!

Antwort
von Micromanson, 52

Ich habe beide Arme komplett voll mit Tattoos, alles vom selben Studio und es ist alles super verheilt, kein Farbverlust (musste nicht mehr nachgestochen werden).. Nur so als Aussage für meine Glaubwürdigkeit ;-)

Ich habe sie wie folgt gepflegt:

Nach dem Stechen heimgekommen, nach wenigen Stunden das erste mal mit Seife und lauwarmem Wasser ganz kurz und sanft gewaschen.
Danach wieder mit Melkfett dünn eingerieben und mit einem Verband bedeckt. Nach ein paar weiteren Stunden dann den Verband abgerollt und an der frischen Luft gelassen ( trotzdem immer mit Melkfett geschmeidig halten).
Duschen dann mit kompletter Abdeckung der Stelle.
Zum schlafen wieder eingecremt verbunden.
Am nächsten morgen waschen mit Seife, verbinden, nach ein paar Stunden an der Luft lassen... Und immer so weiter, für ungefähr 2 Wochen.
Dann konnte ich guten Gewissens den Verband länger weglassen und auch normal duschen.
Nach 4-6 Wochen konnte ich dann auch die Creme weglassen.

Gerne Rückfragen, LG :-)

Antwort
von BlueBeerMuffi, 46

Hallo, 

Ich hab mein Tattoo bekommen, die Folie 2 Stunden draufgelassen und danach mit Wasser vorsichtig abgetupft. Bepanthen Creme dünn drauf und fertig. War ganz normal duschen, hab halt drauf geschaut, dass nicht Shampoo drüber läuft. Nicht in die Sonne gegangen. Und nicht die Kruste runter kratzen. Auch wenn es jucken wie Hölle, finger weg. 

Hatte so nie Probleme damit und es musste nicht nachgestochen werden. 

LG BlueBeerMuffi 

Antwort
von sadeaSN, 55

Meinst du wie man das Tattoo pflegt?

Antwort
von Skulli2507, 38

Ich habe die Folie direkt als ich vom Stechen kam abgenommen, sodass Luft dran kam. Eingeschmiert habe ich das mehrmals Täglich mit einer von der Aphoteke empfolenen Creme gegen Wundverletzungen. Zum schlafen kam die ersten Tage Folie drüber. Hat 2 mal super geklappt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten