Frage von Jules07, 51

Tattoo zum Lieblingssport - was meint Ihr?

Hallo, ich spiele seit 9 Jahren leidenschaftlich und auch relativ hochklassig Handball. Ein Tattoo möchte ich schon länger haben und ich habe ein Motiv gefunden, was mit Handball zu tun hat und mir richtig gut gefällt.

Nun haben mir aber einige von einem Sport Tattoo abgeraten, weil es ja auch sein kann, dass ich in ein paar Jahren nicht mehr spielen kann, da ich mich schlimm verletzt habe, keine Zeit mehr habe oder ähnliches. Dann würde ich mich drüber ärgern, halt wie über ein Partner Tattoo, wenn man sich später trennt.

Was meint ihr? Ist ein Sport Tattoo okay oder doch zu riskant? Ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe mir fest vorgenommen, in 20 Jahren noch zu spielen. Bin aber was das Tattoo angeht verunsichert, immerhin will ich, dass es mir auch mein Leben lang gefällt.

Antwort
von loema, 16

Es gibt eigentlich kaum Motive, die einem lebenslänglich gefallen. Man verändert sich ja insgesamt auch mit seinen Vorlieben das ganze Leben lang. Eine Entscheidung für eine Tätowierung ist eine Entscheidung für diesen Moment, indem man denkt, er hält ewig an.

Antwort
von Healzlolrofl, 29

Du hast 9 Jahre lang mit dem Sport verbracht, das ist die Hälfte deines Lebens.

Das bedeutet auch das dich dieser Sport schon sehr lange begleitet und noch sehr lange begleiten wird. Egal ob du spielst oder nicht.

Ich habe 6 Jahre lang gespielt (vor etwa 15 Jahren angefangen) und der Sport ist heute noch bei mir im Kopf und ich erinnere mich heute noch gerne zurück an die Zeit - an die Pokale welche gewonnen wurden. Etc. etc.

Ich persönlich habe eine Musikrichtung tattoowiert welche ich 12 Jahre lang gehört habe, mittlerweile gibt es den Musiker nicht mehr der dieses Genre bedient - jedoch war diese Musik 12 Jahre lang mein täglicher begleitet und ich bin stolz auf dieses Tattoo. :-) (Habe beide Arme voll / Sleeves aber auf dieses bin ich besonders Stolz).

Antwort
von Tincheng78, 17

Hmm, gute Frage;-)

Ich würde von einem Tattoo generell abraten. Ich mag Tattoos gerne und habe mir auch schon öfters überlegt eins stechen zu lassen. Allerdings habe ich viele Freundinnen die damals unbedingt eins wollten und sich nun in den Hintern beissen könnten weil es ihnen nicht mehr gefällt.

Mit einem Partnertatto würde ich das ganze nicht unbedingt vergleichen. Das würde ich dann eher als positive erinnerung sehen die ja ein Teil von dir ist. An den Sport hast du bestimmt klasse erinnerungen...bei einem Partner ist das ja immer so eine Sache;-) ausserdem , wenn ein Sport geht kommt keiner hinterher der eifersüchtig sein könnte:-)

Wie wäre es wenn du dir einfach noch etwas Zeit lässt, dich weiterhin nach schönen Tattoos umschaust und einfach noch mal in ruhe überlegst..

Antwort
von SLE007XD, 18

Wenn es dir gefällt dann mach es es ist dein körper und du musst damit rumlaufen Tipp : mache es an eine unauffällige stelle zb schulter aber bedenke wenn du später alt bist und deine haut schlaff wird wird das tatoo nicht mehr so gut aussehen und das weg laisern ist teuer und schmerzhaft :)

LG

SLE007XD

Kommentar von Janinily ,

Die haut sieht auch so hässlich aus wenn sie schlaff ist ob mit oder ohne tattoo :D

Kommentar von SLE007XD ,

aber dann noch schlimmer XD

Antwort
von Loreen2000, 21

Du musst es dir halt wirklich gut überlegen.

Antwort
von AlisonApril, 13

Denk lieber noch etwas nach bevor du es dir stichst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten