Frage von kachingga, 55

Tattoo wird unter Kruste ganz hell?

ich hab vor ca 10 Tagen ein Tattoo stechen lassen. es hat sich eine normale Kruste gebildet die jetzt zsm mit 'hautfetzten' ab geht. bei einigen Teilen sieht man sehr gut dass das Tattoo nicht schwarz sondern hellgrau ist... wird das wieder dunkler oder ist irgendwas falsch gelaufen?? auf Fotos sieht man es nicht so gut sonst hätte ich eins rein gestellt

Antwort
von Fabibeer, 27

Das Tattoo bleibt nicht so schwarz wie an dem Tag als es gestochen wurde. Im Laufe der Zeit, wächst eine weitere Hautschicht über das Tattoo, was die Tinte heller wirken lässt.

Das Tattoo ist ja eine offene Wunde und muss verheilen. Also sollte bei dir alles normal sein.

Aber geh lieber mal zu deinem Tattoowierer, der kann dir das dann genau sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten