Frage von JeffEnigmaMvz, 163

Tattoo! Und keine Chance bei der Polizei?

Hallo, Hatte vor mich zukünftig bei der Polizei zu bewerben. Das Problem aber ist das ich ein linkes Unterarm Tattoo habe und ich gehört habe dass ich somit keine Chance hätte bei der Polizei anzufangen? Kann mir da jemand etwas konkretes dazu sagen ?

Mfg

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 93

Ja, es stimmt, mit diesem großflächigen und symbolischen Tattoo auf dem Unterarm wirst du bei jeder Polizei abgelehnt werden. Die Chancen wären sogar ohne Unterarm höher als mit einem Unterarm-Tattoo. Es gilt allgemein:

Dies bedeute allerdings nicht, dass ein generelles Tatooverbot rechtmäßig wäre. Dezente und kleinere Werke ohne besondere Symbolik könnten nicht per se als Eignungsmangel angesehen werden, so das VG.

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtopic.php?f=34&t=76775

Also wenn du unbedingt zur Polizei willst, dann musst du dir dein Tattoo weglasern lassen.

Antwort
von Rollerfreake, 124

Man darf als Polizeibeamter keine sichtbaren Tattos haben, zumindest müsstest du auch im Sommer Kleidung mit langen Ärmeln tragen. Polizei ist allerdings Ländersache, daher kann es in jedem Bundesland anders geregelt sein. 

Antwort
von Laleu, 119

Kommt immer darauf an, ob es möglich ist das Tattoo zu verdecken. Sprich durch die Dienstkleidung, eine Uhr oder ähnliches. 

Des Weiteren darf es natürlich nicht politisch, beleidigend oder ähnliches sein. 

Viel Erfolg! 

Antwort
von Still, 71

Selbst wenn es auf deinem Rücken wäre, würde die darin enthaltene Aussage gegen die Grundsätze polizeilicher Ethik sprechen. Daher hast du dich auf jeden Fall mit diesem (sorry, aber Erwachsene sehen das so) dummen Spruch disqualifiziert.

Antwort
von flirtheaven, 95

Also auf der Website der niedersächsischen Polizei steht, dass Tatoos auch beim Tragen eines Kurzarmhemdes nicht sichtbar sein dürfen. Ähnliches kenne ich auch von anderen Bundesländern. Ob es überall so ist, kann ich nicht sagen. Ein seröser Tätowierer informiert seine Kunden vorher darüber, dass es berufliche Einschränkungen geben kann.

Antwort
von Mewchen, 76

Das hat sich dann wohl erledigt. Wenn du es nicht entfernen willst, musst du dir eine andere Karriere aussuchen.

Antwort
von zersteut, 90

Kommt ganz auf das Tattoo drauf an! Stell ein Bild rein! Dann wissen wir mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community