Frage von AkitverSpritzer, 107

Tattoo stechen auf den Fingern?

Hallo,

ich will ein Tattoo stechen lassen über meine Finger. 2 Worte über 8 Finger, ich dachte da an was wie Game Over oder etwas in der Art, jedenfalls 2 Worte über 8 Finger. Und ich habe gelesen dass das sehr risikoreich ist, daher die Frage ob sich vielleicht jemand auf dem Gebiet auskennt und mir dort Tipps geben könnte. Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Trixie333, 44

Soll wohl sehr wehtun. Ich würde es mir gut überlegen, was viele nicht wissen, ist ja dassdu mit Tattoo nicht unter die Röhre kannst und an den Fingern kann man sich schnell was brechen. Das brennt dann quasi das gleiche gilt für Permanent Makeup :/ Würde es mir wirklich überlegen

Antwort
von Shizuma, 54

An der Stelle tut es weh. Hab schon so einiges an Tattoos und dort war es am schmerzhaftesten. Hab eben auch 2 Worte über die Finger tätowieren lassen^^
Allerdings musst du bedenken dass jeder ein anderes Schmerzempfinden hat. Und auch wenns weh tut, so vergeht der Schmerz danach wenn man es hat. Dauert eigentlich auch nicht so lange, und es ist zum aushalten. Also man überlebts :)

Antwort
von schokocrossie91, 23

Fingertattoos sind nichts Langfristiges, das heißt, du müsstest regelmäßig nachstechen lassen. Macht auch nicht jeder Tätowierer.

Antwort
von hugyou, 68

je weniger fleisch zwischen nadel und knochen umso höher ist die wahrscheinlichkeit das die nadel den knochhen trifft - aua

ich war mal beim "nice" und "ugly" stechen dabei das glaube ich an der gleichen stelle tätowiert wurde wie dein game over und das war für einen erfahrenen kunden eine schmerzhafte prozedur. seine worte waren nur an der wirbelsäule war bist jetzt schlimmer

Antwort
von ballonfee, 45

Ein Tattoo sollte etwas ganz Persönlichens sein, etwas, mit dem Du Dich identifizieren kannst. Immerhin wirst Du es ein Leben lang haben.

Auf die Finger würde ich mich nicht tätowieren lassen, da man das immer und überall sieht. Auch auf den Hochzeitsfotos etc. 😉

Außerdem ist dort ziemlich wenig Fleisch und es könnte sein, dass der Knochen getroffen wird. Mit der Farbe kann das sicher zu Entzündungen führen. Das würde ich nicht riskieren. 

Antwort
von czums, 16

hab letzten donnerstag meine finger stechen lassen, acht buchstaben. es tat garnicht weh, obwohl ich sehr dünne, knochige finger habe. es vibrierte minimal, war am wegdösen. echt geil, sofort wieder ..geblutet bzw viel nachgesaftet hat es auch überhaupt nicht und mit bepanthen sieht es heute schon aus als wärs komplett abgeheilt.

der einzige nachteil, ne bankkarrier brauch ich nich mehr anstreben :)

Antwort
von Silkbrother, 48

Was soll da risikoreich sein? Am finger is halt nich viel dran deshalb wirds halt bissi weh tun aber ansonsten gibts da nix.

Kommentar von AkitverSpritzer ,

Ich hatte gelesen, dass man irgendwie zu tief stechen kann und die Farbe dann unter der Haut verläuft

Kommentar von BenKanaan ,

Solltest halt zu einem Profi gehen ...

Kommentar von Silkbrother ,

Dann wäre dass ja bei allen Tattoos so. So lange da Haut dran ist kann mans auch tättowieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten