Frage von Calioniel, 55

Tattoo Innenseite des Unterarms schmerzhaft?

Mein Freund und ich haben morgen einen Tattoo Termin und der Tätowierer hat für uns beide jeweils mindestens 3 Stunden angesetzt. Es ist für uns beide das erste Tattoo. Es ist mir schon klar, dass tätowieren im allgemeinen weh tut, aber kann man das irgendwie beschrieben bzw. vergleichen mit anderen Schmerzen? Danke im Voraus. :3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von timovz, 30

Das ist bei jedem unterschiedlich. Ich denke auch das du das ganze vom Kopf her beeinflussen kannst. Gehst du mit Angst und Panik vor Schmerz hin, ist es vielleicht schlimmer, wie wenn du die Sache gut gelaunt und mit Freude angehst. Mir haben auch alle gesagt es tut weh, letztenendes empfand ich es als nicht so schlimm. Manchmal hat es mehr gezwickt, manchmal weniger, manchmal musstest mal den hintern zusammen kneifen, aber das ging sofort wieder. Gab sogar Momente in denen ich durch die Anwesenheit meines Vaters grinsen oder Lachen musste :-P Also freu dich auf dein Tattoo, ich wünsche euch viel Spaß dabei :-)

Antwort
von lexy15, 55

Das ist eigentlich bei jedem anders. Mir haben sehr viele angst gemacht und meinten es tut höllisch weh, ein mann meinte sogar dass er vor angst und schmerzen bewusstlos geworden ist. Ich war 16 bei meinem ersten tattoo und ich hab um ehrlich zu sein garkeine schmerzen gespürt, hat eher leicht gekribbelt bzw hat sich so angefühlt als würden ameisen drüber laufen 😂

Antwort
von spodermen, 34

In der Regel sind  besonders die Stellen schmerzhaft,  an denen die Haut sehr dünn ist, der Knochen dicht anliegt und/oder man kaum Fettgewebe hat.

Antwort
von Matzeee12345, 25

Schlimmer wie Kinder kriegen. Viel Spass dabei.

Kommentar von Calioniel ,

Ich hab keine Kinder, von daher bringt mir der Vergleich leider nichts. Danke trotzdem.^^

Kommentar von Matzeee12345 ,

Ich kann net mal Kinder kriegen. Aber bitte gerne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten