Frage von abnormalitaet, 38

Tattoo, Haut blättert sich nach wenigen Stunden ab?

Hallöchen :) Ich habe mir gestern beide Handgelenke tätowieren lassen, gestern abend habe ich die Folie abgemacht, gut abgespült und mit pH-Hautneutralem, parfumfreiem und seifenfreiem Waschgel gewaschen wie vom Tätowierer empfohlen und mit der 'pegasus tattoocreme' eingecremt, gestern spät abend habe ich aber schon gemerkt das sich die Haut leicht abblättert und bei jeder Berührung etwas abkommt (es ist so schwer die Finger davon zu lassen), ist das normal?

Antwort
von Blueberry8886, 5

je nachdem wie gut deine wundheilung ist kann das schon sein, hat das dein tätowierer nicht erklärt das sowas alles passieren kann und wie sich ein tattoo während der heilung verhält?
ich gehe mal davon aus das das deine erstem tattoos sind? (sonst würdest du das alles ja schon kenne).
auch wenn es dir schwer fällt es in ruhe zu lassen: deinitiv abgesehen von der pflege FINGER WEG!!!
nicht knibbeln, keine hautfarben abziehen etc-damit versaust du dir dein tattoo ganz schnell und das wirst du sicher nicht wollen....
pflege es ganz normal und lass es ansonsten wirklich komplett in ruhe, das ist wichtig!

Antwort
von geismelan, 32

Wenn es trockene Haut ist dann ja. Bloß nicht kratzen oder abpulen. Immerschön fettig halten.... da das passiert bekommt man ja den Termin zum nachstechen. Der wäre ansonsten sinnlos. Nicht pulen so lassen... dann wird das nachstechen auch nicht soooooo lange dauern

Kommentar von Blueberry8886 ,

man bekommt nicht immer unbedingt einen termin zum nachstehen. tattoos die gut gemacht und anschließend gut gepflegt wurden müssen im besten fall eigentlich nicht nachgesprochen werden, abgesehen von bestimmten körperstellen.
ich bin ziemlich stark tätowiert und muss fast nie etwas nachsprechen lassen

Antwort
von Laluta, 10

So schnell nach dem stechen?! Halte ich nicht für normal. Bei mir immer erst nach 4 Tagen oder so

Kommentar von Blueberry8886 ,

ist bei jedem
anders und auch bei bestimmten körperstellen auch wieder anders.
zum beispiel waren bei mir die hände eher "langwierig" und haben erst nach knapp einer woche angefangen wogegen meine schläfe direkt nach dem stechen schon kaum gerötet oder geschwollen war, absolut null kruste gebildet hat und sich auch nicht gepellt hat-das war echt crazy, hab mich damals schon gefragt ob es ein henna tattoo war oder so weil es wirklich keine spür und sichtbare heilungsphase hatte ☺️

Antwort
von Tigerveronica, 4

ist bestimmt noch etwas überflüssige farbe was da abblättert, immer schön leicht eincremen und heilen lassen, der schorf fällt von selbst ab.

Antwort
von 1man2ballz, 22

Ganz normal bei Tattoos...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten