Frage von keepingup, 79

Tattoo Farbe grau // nachstechen?

Habe mir 2 schwarze Schriftzüge tattoowieren lassen  die hinter dem Ohr starten und in der mit des Nacken enden . Es ist nun 6 Tage alt heute ist mir aufgefallen das an den Stellen wo die Kruste von selber abfiel das Tattoo sehr grau wirkt . Ist das die Silberhaut ? Bleibt es so hell oder kann nach dem verschwinden der Silber haut das Tattoo wieder intensiver werden . Wenn ich es nachstechdn muss müsste ich es in Deutschland tun . Würde dies bei einem anderen funktionieren und wie sieht es mit den Kosten aus ist es so  als würde ich mir ein komplett neues Tattoo machen oder ist das nachstehen billiger ( im Normalfall ist es ja kostenlos in meinem Fall natürlich nicht ) .

Bin auch vom Hauttyp so Karamell bis Mittelbraun

Antwort
von TickTack01, 35

Ich vermute mal, dass der Artist hier keine intensive schwarze Farbe verwendet hat, sonder ein Black Grey...

Die Tinte hat die Eigenschaft, dass sie eben, wie der Name schon sagt, Schwarz-Grau ist (leider meist mehr Grau).

Ich denke, dass sich dies nicht mehr verändern wird. Spreche am besten einfach mit einem Artisten, zeig ihm dein Tattoo und lass es ggf. nachstechen. Ich denke mit 60 - 80€ musst du mindestens rechnen und dann kommt es eben noch darauf an, wie groß nachgestochen werden muss. In Zukunft einfach vor Ort den Tattoowierer des Vertrauens wählen (Beraten lassen, Arbeiten anschauen etc.!) Solche "unüberlegten" Dinge bei nicht sorgfältig ausgewählten Artisten können ganz schnell nach hinten losgehen!

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community